Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.11.2015

06:00 Uhr

Biner Bähr

Der Eintreiber

VonSönke Iwersen, Jürgen Flauger

Premium750.000 Gläubiger und kaum Geld in der Kasse: Insolvenzverwalter Biner Bähr hatte einen unmöglichen Fall auf dem Tisch. Inzwischen ist er bei Teldafax so erfolgreich, dass die Stromlobby das Insolvenzrecht ändern will.

45 Millionen Euro hat der Insolvenzverwalter Biner Bähr wohl bereits bei ehemaligen Kunden von Teldafax eingetrieben. dpa - picture-alliance

Biner Bähr

45 Millionen Euro hat der Insolvenzverwalter Biner Bähr wohl bereits bei ehemaligen Kunden von Teldafax eingetrieben.

Der Insolvenzverwalter kam kaum durch die Tür. Biner Bähr hatte schon viel erlebt in seinem Leben, aber was der Insolvenzspezialist der internationalen Anwaltskanzlei White & Case beim Stromhändler Teldafax vorfand, spottete jeder Beschreibung. Vor der Tür stand seit Stunden ein Postbote mit Mahnschreiben. Auf seinem Weg ins Chefbüro in Troisdorf musste sich Bähr an Bergen von Kundenbriefen vorbeizwängen. Sie standen ungeöffnet in Postkästen auf den Fluren des Unternehmens. Die Mitarbeiter hatten längst aufgegeben, sie auch nur zu lesen. Es kamen ja täglich 40 neue Kisten.

Da musste auch der hartgesottene Bähr tief durchatmen. Eigentlich war er ja ein alter Hase...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×