Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.11.2015

06:00 Uhr

Josef Geltinger

Die Vertriebskanone

VonSönke Iwersen, Jürgen Flauger

PremiumMehr als 115 Millionen Euro sammelte Josef Geltinger im Laufe der Jahre von ahnungslosen Anlegern ein. Dann gab er das Geld einem Anlagebetrüger: Teldafax-Chef Michael Josten. Dem half er später auch aus dem Gefängnis.

Die Geldgeber die Josef Geltinger gefunden haben wollte, haben nie gezahlt. PR

Josef Geltinger

Die Geldgeber die Josef Geltinger gefunden haben wollte, haben nie gezahlt.

Sein Versprechen klang gut. Doch es war zu gut, um wahr zu sein. 8,25 Prozent Rendite sollten die Fonds abwerfen, die Josef Geltinger unter dem Namen „Debi Select“ vertrieb. „Ihr Geld hat nur das Beste verdient“, heißt es in einer Werbebroschüre des vermeintlichen Finanzexperten aus Landshut. Debi Select biete die „Kombination aus Sicherheit, Rendite und Flexibilität“. Das Geheimnis der exorbitant hohen Renditen: Factoring. Der Fonds kaufe Forderungen von Gläubigern gegenüber Dritten auf – mit Abschlag. Debi Select werde dann die Forderungen zu 100 Prozent eintreiben – mit hohen Gewinnen. Da nur Forderungen von absolut soliden Schuldnern akzeptiert würden, sei das...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×