Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.11.2015

06:00 Uhr

Teldafax-Skandal

Das teure Erbe des Billigstromanbieters

VonJürgen Flauger, Sönke Iwersen

PremiumDie Pleite des Dumping-Stromanbieters Teldafax hat die ganze Branche Millionen gekostet. Insolvenzverwalter Biner Bähr war erfolgreich. Nun bauen Strombranche und Regierung vor – zulasten der Verbraucher.

Der Insolvenzverwalter hat erfolgreich geklagt, doch jetzt droht die „Lex Teldafax“. dpa

Teldafax-Zentrale 2010

Der Insolvenzverwalter hat erfolgreich geklagt, doch jetzt droht die „Lex Teldafax“.

DüsseldorfDer Insolvenzverwalter kam kaum durch die Tür. Biner Bähr hatte schon viel erlebt in seinem Leben, aber was der Insolvenzspezialist der internationalen Anwaltskanzlei White & Case beim Stromhändler Teldafax vorfand, spottete jeder Beschreibung. Vor der Tür stand seit Stunden ein Postbote mit Mahnschreiben. Auf seinem Weg ins Chefbüro in Troisdorf musste sich Bähr an Bergen von Kundenbriefen vorbeizwängen. Sie standen ungeöffnet in Postkästen auf den Fluren des Unternehmens. Die Mitarbeiter hatten längst aufgegeben, sie auch nur zu lesen. Es kamen ja täglich 40 neue Kisten.

Das war die Welt, in die Biner Bähr im Sommer 2011 in Troisdorf eintrat....

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×