Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.10.2017

15:07 Uhr

Was Mitarbeitern am wichtigsten ist

Endlich Zahltag

VonDiana Fröhlich

PremiumArbeitgeber, die glauben, eine teure Weiterbildung, Homeoffice und ab und zu ein Sabbatical reichen, um Fachkräfte für sich zu gewinnen, irren. Laut einer neuen Studie ist noch immer das Gehalt das zentrale Argument für den Traumjob.

Die lange Zeit der Bescheidenheit der Arbeitnehmer ist erst einmal vorbei. Holmessu - stock.adobe.com/Fotolia

Money matters

Die lange Zeit der Bescheidenheit der Arbeitnehmer ist erst einmal vorbei.

Düsseldorf„Lassen Sie uns doch bitte zunächst über mein Gehalt sprechen.“ Bewerber, die gleich im ersten Gespräch mit ihrem potenziellen Chef das Thema Geld offensiv ansprechen, sind wohl ein wenig direkter, vielleicht aber einfach nur ehrlicher als viele andere. Sie formulieren klar, was ihnen wirklich wichtig ist: das Gehalt.

Warum also ausweichen, umständlich darum herumreden oder gar schweigen? Für viele Arbeitnehmer ist das, was am Ende des Monats auf dem Konto landet, das entscheidende Kriterium, einen neuen Job anzunehmen oder abzulehnen. Daher sollte im Vorstellungsgespräch die Gelegenheit wahrgenommen werden, offen über das Thema Geld zu sprechen – bevor die Chance...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×