Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.10.2016

11:08 Uhr

Ufo-Vorstand Nicoley Baublies

Der Provokateur

VonJens Koenen

PremiumDer Chef der Flugbegleiter-Gewerkschaft Ufo ist bekannt für einen nüchternen Blick auf die Flugbranche. Doch im Tarifstreit mit Eurowings und Germanwings zettelt er einen fragwürdigen Streik an.

Smarter Gewerkschaftsfunktionär mit harter Gangart. dpa

Nicoley Baublies

Smarter Gewerkschaftsfunktionär mit harter Gangart.

FrankfurtDie Schadensbilanz: 400 gestrichene Flüge, 40 000 gestrandete und frustrierte Passagiere. Nicoley Baublies, der Tarifvorstand der Flugbegleiter-Gewerkschaft Ufo, verlangt den Fluggästen der Lufthansa-Töchter Eurowings und Germanwings einiges ab. Einen eigentlich überschaubaren Streik bei Eurowings hatte er wenige Stunden vor Beginn des Arbeitskampfes auf Germanwings ausgeweitet. Folge: Die meisten Billigflieger blieben am Donnerstag am Boden. Nur rund 150 der geplanten 550 Flüge fanden statt.

Wer Baublies trifft, traut ihm eine solch harte Gangart kaum zu. Der 43-jährige Gewerkschaftsfunktionär könnte auch ein smarter Jungunternehmer sein. Tatsächlich war er vor seiner Ufo-Karriere IT-Experte bei einer Internetagentur. Seine Ziele aber verfolgt er konsequent....

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×