Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.12.2016

06:20 Uhr

Unternehmens-Prognose für 2017

Ein bisschen Zuversicht

VonUlf Sommer

PremiumDie deutschen Unternehmen blicken verhalten optimistisch in das Jahr 2017. China stabilisiert sich, Europa scheint sich zu erholen – die Weltwirtschaft wächst wieder stärker. Sorgen bereitet die Politik.

Zuversichtlich für 2017 äußern sich vor allem Unternehmen im Baugewerbe. picture alliance

Häuserbau in Deutschland

Zuversichtlich für 2017 äußern sich vor allem Unternehmen im Baugewerbe.

DüsseldorfUngezügelter Optimismus, geschweige denn Euphorie war noch nie die Stärke der Deutschen – und auch nicht ihrer Firmen. Deshalb ist es hierzulande fast schon Tradition, Worte wie „Boom“ nicht zu gebrauchen. Entsprechend lesen sich die Prognosen der Unternehmen für 2017, die das arbeitgebernahe Institut der deutschen Wirtschaft (IW) abgefragt und für 48 Branchen zusammengefasst hat: verhalten optimistisch. 28 Verbände rechnen mit einer steigenden Produktion, aber nur drei mit einem kräftigen Zuwachs. Auf der anderen Seite erwarten nur acht Verbände ein schlechteres Ergebnis.

Typisch für diese Haltung ist der mächtige Verband der Chemischen Industrie (VCI) mit BASF-Chef Kurt Bock...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×