Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.09.2015

15:36 Uhr

US-Konzerne in Deutschland

Mehr Innovation, bitte!

VonUlf Sommer

PremiumUS-Unternehmen schätzen den Standort Deutschland, vermissen jedoch den Innovationsgeist. Mit Investitionen halten sich die Konzerne deshalb zurück. Ihr Blick geht immer stärker in Richtung Asien.

US-Unternehmen erteilen dem deutschen Standort kein erstklassiges Zeugnis. dpa

Amazon in Leipzig

US-Unternehmen erteilen dem deutschen Standort kein erstklassiges Zeugnis.

DüsseldorfStandort gut, Zukunftsfähigkeit allenfalls ausreichend. Auf diese zwei Schulnoten lässt sich die Einschätzung Deutschlands reduzieren, wenn amerikanische Unternehmen von A wie Amazon bis U wie Unitymedia unser Land beurteilen. Geht es um die Infrastruktur mit gut ausgebauten Verkehrswegen, einer geografischen Mittellage in Europa und einem im internationalen Vergleich exzellenten Ausbildungssystem, dann schätzen die US-Konzerne Deutschland sehr hoch ein und vergeben im Schnitt die Note 2,1.

Das ergibt die Umfrage der Amerikanischen Handelskammer AmCham unter ihren Mitgliedsfirmen in Deutschland. Gegenüber dem Vorjahr ist das noch einmal eine kleine Steigerung. Schon 2014 hatten die Firmen mit 2,2 fast euphorisch geurteilt.

„Deutschland...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×