Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.03.2016

17:53 Uhr

VW-Jäger Michael Hausfeld

Der Mann für die großen Fälle

VonAstrid Dörner

PremiumEr hat gegen die Tabakindustrie gekämpft und nach der Exxon-Valdez-Katastrophe Milliarden für Betroffene erstritten. Jetzt knöpft sich der US-Staranwalt Michael Hausfeld den Volkswagen-Konzern und die Abgasaffäre vor. Dabei will er es nicht bei einer Lösung für die US-Kunden bewenden lassen.

US-Anwalt Michael Hausfeld, Chairman der Kanzlei Hausfeld LLP. Reuters

VW im Visier

US-Anwalt Michael Hausfeld, Chairman der Kanzlei Hausfeld LLP.

New YorkMichael Hausfeld weiß, wie man Institutionen unter Druck setzt. Er hat gegen die Tabakindustrie gekämpft, weil sie mit „Light-Zigaretten“ Verbraucher in die Irre führte und führt. Er hat nach der Umweltkatastrophe des Öltankers Exxon Valdez für die Betroffenen Milliarden erstritten. Seit ein paar Jahren kämpft er für die Rechte von amerikanischen College-Sportlern, die sich von ihrem Verband ausgebeutet fühlen. Nun hat Hausfeld beantragt, dass der viel beachtete Fall vor dem Obersten Gerichtshof angehört werden soll.

Menschenrechte, Diskriminierungs- und Kartellrechtsfälle sind seine Spezialitäten. Hausfeld gehört zu den berühmtesten Anwälten Amerikas und zählt seit Beginn von Dieselgate, des Skandals um...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×