Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.10.2016

16:37 Uhr

Wenn Unternehmen wachsen

Kraft allein reicht nicht aus

VonFlorian Flicke

PremiumWenn Unternehmen sprunghaft wachsen, vergessen sie eins oft: die Mitarbeiter für den gewählten Kurs zu begeistern. Viele Mittelständler konzentrieren sich zu sehr aufs Finanzielle. Das allein reicht jedoch nicht.

Der Konkurrenzkampf der Ketten ist hart. Imago

Krafttraining

Der Konkurrenzkampf der Ketten ist hart.

DüsseldorfWachsen oder weichen? 2013 standen Stephan Schulan und sein Geschäftspartner Kurt Künzl vor einer wichtigen Weichenstellung. Seit 2008 hatten die beiden unter der Marke Jumpers Fitness zehn Sportstudios in Bayern eröffnet. „Doch damit war auch die Grenze dessen erreicht, was wir als Einzelunternehmer finanziell und vor allem mit der damaligen Organisationsstruktur stemmen konnten“, erinnert sich der 35-jährige Schulan.

Ein „Weiter so“ mit den bewährten Mitteln war nicht möglich. Ein Zufriedenstellen mit dem bisher Erreichten aber auch nicht. Jumpers Fitness versteht sich als „Anbieter im gehobenen Discountbereich“: mit großen, modern eingerichteten Studios und High-Tech-Geräten, aber durch den Verzicht auf Kursangebote,...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×