Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.12.2016

06:03 Uhr

Wirtschaftsprüfer machen in Beratung

Angriff auf McKinsey & Co.

VonSiegfried Hofmann, Bert Fröndhoff

PremiumDie „Big Four“ der Wirtschaftsprüfer sind im Wandel: Da PWC, Deloitte und Co. im klassischen Geschäft kaum noch Sprünge machen, expandieren sie vor allem im Beratungsgeschäft – und verschärfen dort die Konkurrenz.

Das große Thema Digitalisierung treibt die Umsätze im Beratungsgeschäft der Wirtschaftsprüfungsgesellschaften. Deloitte

„Greenhouse“ von Deloitte

Das große Thema Digitalisierung treibt die Umsätze im Beratungsgeschäft der Wirtschaftsprüfungsgesellschaften.

Frankfurt, DüsseldorfNur wenige Dienstleister erleben den Wandel der Industrie so hautnah mit wie die großen Wirtschaftsprüfer (WP). Aber auch sie selbst befinden sich längst in einer grundlegenden Transformation: Sie wandeln sich vom klassischen Abschlussprüfer zu breit aufgestellten Service- und Beratungsfirmen.

Der Trend, der schon seit einigen Jahren klar erkennbar ist, hat sich 2016 nochmals beschleunigt. Das zeigen die Zahlen der vier führenden Wirtschaftsprüfungsgesellschaften – PWC, KPMG, EY (ehemals Ernst & Young) und Deloitte. Im klassischen Geschäft mit dem Testieren von Bilanzen gelingen den „Big Four“ keine großen Sprünge mehr. Hier geht es eher um Umverteilung von Marktanteilen und Mandaten....

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×