Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.02.2015

14:40 Uhr

Zalando-Vorstand Rubin Ritter

„Nicht zu früh aufhören, zu investieren“

PremiumErst im Oktober ist der Onlinehändler Zalando an die Börse gegangen. Nun soll das Unternehmen seinen Wachstumskurs weiter fortsetzen. Im Interview erklärt Vorstand Rubin Ritter, wie er das schaffen will.

Rubin Ritter, Vorstand beim Onlinehändler Zalando: „In den kommenden Jahren steht nicht im Vordergrund, die Marge zu steigern.“ ap

Rubin Ritter, Vorstand beim Onlinehändler Zalando

Rubin Ritter, Vorstand beim Onlinehändler Zalando: „In den kommenden Jahren steht nicht im Vordergrund, die Marge zu steigern.“

BerlinNach dem Börsengang im Oktober hat der Berliner Online-Modehändler Zalando große Pläne. „Wir haben 2014 einen wichtigen Schritt gemacht und rechnen damit, das Jahr leicht profitabel abzuschließen“, sagte Vorstandsmitglied Rubin Ritter im Interview mit dem Handelsblatt (Montagausgabe). „Aber wir sehen im Markt noch viele Chancen und wollen nicht zu früh aufhören zu investieren. In den kommenden Jahren steht nicht im Vordergrund, die Marge zu steigern.“ Der 32-Jährige glaubt, dass Zalando auch in Zukunft ein Wachstum von 20 bis 25 Prozent pro Jahr erreichen kann. Wie er dieses Ziel erreichen will und wo Zukäufe geplant sind, verrät Ritter im Interview.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×