Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.01.2003

13:20 Uhr

Nach dem Einbruch des Werbemarktes

„Wall Street Journal“ erwägt Samstagausgabe

Der US-Medienkonzern Dow Jones erwägt einem Pressebericht zufolge die Herausgabe einer Samstagausgabe der Zeitung "The Wall Street Journal", um neue Anzeigenmärkte zu erschließen.

Reuters NEW YORK. Noch werde das Vorhaben geprüft, und es gebe noch keinen Zeitplan, berichtete die "New York Times" am Donnerstag unter Berufung auf Manager des "Wall Street Journal" und dessen Mutterkonzerns. Der Einbruch des Werbemarktes hat das "Wall Street Journal" besonders hart getroffen, weil die Zeitung vor allem von Anzeigen des Finanzsektors und der Technologiebranche lebt, die derzeit mit Branchenschwächen zu kämpfen haben.

Bei Dow Jones war zunächst niemand für einen Kommentar zu erreichen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×