Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.01.2001

10:07 Uhr

Nach der nächtliche Erholung

Euro setzt Kurserholung fort

Gegen 9 Uhr kostete ein Euro 0,9479 $, nachdem die Währung in der Nacht zeitweise bei 0,9425 $ gehandelt worden war.

dpa-afx FRANKFURT. Der Kurs des Euro hat am Freitagmorgen die nächtliche Erholung weiter fortgesetzt. Gegen 9 Uhr kostete ein Euro 0,9479 $, nachdem die Währung in der Nacht zeitweise bei 0,9425 $ gehandelt worden war. Damit kostete die US-Devise zuletzt umgerechnet 2,064 DM. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs am Vortag auf 0,9404 (Mittwoch: 0,9396) $ fest. Der Dollar kostete damit 2,0798 (2,0816) DM.

Nach Ansicht eines japanischen Devisenhändlers wird der Euro in naher Zukunft nicht über die Marke von 0,96 $ klettern. Neben Gewinnmitnahmen belasteten ab dem 1. Februar auch reduzierten Ölfördermengen der Organisation Erdöl exportierender Staaten (OPEC) die Gemeinschaftswährung, sagte er.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×