Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.01.2001

16:30 Uhr

dpa-afx FRANKFURT. Die Analysten der Wertpapierhandelsbank Hornblower Fischer bewerten in einer am Freitag veröffentlichten Studie den Schweizer Konzern Nestle mit "kaufen".

Der Konzern sei eines der bestpositionierten Unternehmen im Wachstumsmarkt der Lebensmittel. Dies sei auf die Aktivitäten in den Segmenten Mineralwasser und den mit gesundheitsfördernden Zusatzstoffen angereicherten Lebensmittelprodukten zurückzuführen. Hinzu kommt die Übernahme der kanadischen Aberfoyle Springs sowie die Akquisition des Weltmarktführers für Haustier Ralston Purina Co. -Nahrung

Der Umsatz der ersten neun Monate 2000 mit einer Steigerung von 9,5 % auf 59,5 Mrd. SFR lag damit im Rahmen der Erwartungen der Analysten.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×