Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.02.2004

09:02 Uhr

NACHGEFRAGT: MIKE MC FADDEN

Mike McFadden: „Golf diszipliniert“

Das Handelsblatt im Gespräch mit Mike McFadden, Direktor des Golfclubs Jakobsberg (Boppard/Rh.) und DGV-Trainer im Golfinternat Koblenz.

Sind gute Golfer mit niedrigem Handicap auch bessere Schüler?

Es gibt keine direkte Beziehung, ich habe schon alle möglichen Kombinationen erlebt. Aber durch das Golfen wird das Lernverhalten gefördert. Die Schüler lernen, sich zu konzentrieren. Fast alle Golfer im Internat waren zum Schluss organisierter, disziplinierter und geduldiger.

Sind Golfer bessere Menschen?

Die Sportart Golf ist durch ihre enorme Schwierigkeit eine ideale Plattform, eine Reihe von persönlichen und sozialen Charaktereigenschaften auf die Probe zu stellen und sich entwickeln zu lassen.

Was ist das Wichtigste beim Golfspiel?

Die koordinative Fähigkeit, eine sehr komplexe Bewegung stabil zu wiederholen. Der Rest ist mentale Stärke. Das wichtigste Werkzeug eines guten Golfers ist ohnehin sein Glauben. Er muss ohne Ausnahmen immer an sich glauben.

Wie unterscheidet sich das Internats-Training vom Freizeitgolfen?

Der Unterricht mit Leistungsgolfern ist viel organisierter und langfristiger geplant. Der Inhalt ist auch umfangreicher. Freizeitgolfer wollen nur irgendeinen Tipp, um den Ball sofort etwas besser schlagen zu können.

Warum fehlt es in Deutschland an international bekannten Golfern?

Der einzige Grund ist die fehlende Zeit. Die Sportart ist bei uns noch sehr jung und nicht sehr verbreitet. Ich bin sicher, dass dies in zehn Jahren keine Frage mehr ist. Genügend junge Spieler werden sich im Profilager durchsetzen. Dieser Trend zeichnet sich jetzt schon ab. Es gibt mehr deutsche Tourspieler, sowohl Damen als auch Herren, als je zuvor. Durch Nachwuchsarbeit wie im Internat werden es mehr werden.

Die Fragen stellte Dagmar Haas-Pilwat

.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×