Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.02.2002

16:33 Uhr

Handelsblatt

Nasa will weiter ins Sonnensystem vorstoßen

Die USA wollen mit atomgetriebenen Raumfahrzeugen entferntere Regionen des Sonnensystems erobern.

afp WASHINGTON. Die USA wollen mit atomgetriebenen Raumfahrzeugen entferntere Regionen des Sonnensystems erobern. Nach einem am Montag von der US-Raumfahrtbehörde NASA veröffentlichten Bericht sind für 2003 46,5 Mill. $ (54 Mill. Euro) für die Entwicklung nuklearer Antriebssysteme vorgesehen. Dadurch solle die Geschwindigkeit von Raumsonden verdoppelt werden. Weitere 79 Mill. $ sollen in die Grundlagenforschung zu vergleichbaren Rakentenantrieben für bemannte Raumfahrzeuge investiert werden.

Die erhöhte Geschwindigkeit erlaube es etwa, künftig Sonden zu dem am weitest entfernten Planeten Pluto oder sie von Planet zu Planet zu schicken. Der US-Haushalt 2003 sieht für Weltraumforschung mehr als 3,4 Mrd. $ vor. Im Vergleich zum Vorjahr ist das eine Steigerung von 19 %.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×