Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.01.2003

06:27 Uhr

Navigator

Mogli und Balu helfen Disney

VonHans-Peter Sieben (Medienredakteur beim Handelsblatt)

Der kleine Dschungeljunge Mogli kehrt mit seinem Freund, dem Bär Balu, auf die Leinwand zurück. Am Donnerstag, den 27. März, startet das "Dschungelbuch 2" in Deutschland, wenige Wochen nach der Premiere in den USA.

Die Zeichner des Studios liegen mittlerweile in den letzten Zügen. Ein Vierteljahrhundert hatte es gedauert, bis sich der amerikanische Medienkonzern Disney zu einer Neuauflage des kultigen Trickfilms durchgerungen hatte. Mogli soll auch der deutschen Vertriebstochter Buena Vista zu einem Umsatzschub verhelfen. Die Hoffnung des in München ansässigen Unternehmens sind groß. Denn das "Dschungelbuch" war schließlich der erfolgreichste Zeichentrickfilm aller Zeiten.

Der erfahrene Wolfgang Braun, der seit Gründung der Buena Vista in Deutschland vor fast genau 10 Jahren die Geschäfte führt, trommelt bereits fleißig auf einer Road-Show quer durch die Republik für die neuen Dschungel-Abenteuer. Einen neuen Megaerfolg könnte Disney gut gebrauchen. Zuletzt enttäuschte der Zeichentrickfilm "Der Schatzplanet" vor Weihnachten. Im tristen Medienjahr 2002 gab es für das Traditionshaus ohnehin wenig zu lachen. Mit dem wieder auferstandenen Mogli und seinem Freund Balu könnte sich das bald ändern.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×