Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.01.2001

11:07 Uhr

Nemax legt zu

Dax weiter im Minus

Der Dax gab im Verlauf 0,35 % ab und notierte bei 6 630 Punkten. Zu den wenigen Gewinnern gehörten Aktien der Deutsche Telekom. Sie legten um 2,85 % auf 39,00 Euro zu.

dpa FRANKFURT. Die Wachstumswerte im Nemax 50 haben sich am Donnerstag von anfänglichen Verlusten erholt und legten um 2,55 % auf 2 826 Zähler zu. Die Standardwerte hingegen verharrten weiter im Minus. Der Dax verlor 0,35 % und notierte bei 6 630 Punkten, während die 70 Werte im MDax um 0,07 % auf 4 627 Zähler abgaben.

Zu den wenigen Gewinnern gehörten Aktien der Deutsche Telekom. Sie legten um 2,85 % auf 39,00 Euro zu. Seit zwei Wochen kauften Fondsmanager die Aktie wieder, sagte Theo Kitz, Analyst bei der Münchner Privatbank Merck, Finck und Co. Die Papiere von Daimler-Chrysler verteuerten sich um 0,95 % auf 47,65 Zähler.

Chemiewerte gaben zumeist ab. BASF büßten um 2,12 % auf 45,80 Euro ein, Bayer gaben 2,02 % auf 50,95 Euro ab. Schering verloren 0,96 % auf 55,95 Euro.

Im Devisenhandel legte der Euro auf 0,9378 US-Dollar zu. Damit war die amerikanische Währung 2,0856 DM wert.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×