Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.01.2001

14:46 Uhr

dpa-afx FRANKFURT. Die Aktien der Hamburger Beiersdorf AG sind nach der Bekanntgabe der vorläufigen Unternehmenszahlen für das vergangene Geschäftsjahr mit kräftigen Gewinnen in die neue Handelswoche gestartet. Die Papiere des norddeutschen Konsumgüterherstellers verteuerten sich bis zum Mittag um 5,54 % auf 105,75 Euro. Gleichzeitig legte der M-Dax der 70 wichtigsten deutschen Nebenwerte um 0,77 % auf 4 638,34 Zähler zu.

Nach Meinung von Analysten werde die "grundsätzlich positive Neubewertung des ehemals als langweilig geltenden Titels im vergangenen Jahr durch die guten Zahlen bestätigt". Allerdings leide die Beiersdorf-Aktie nach Ansicht eines Aktienexperten der BHF-Bank derzeit noch immer unter "seit Mitte November anhaltenden vorsichtigen Gewinnmitnahmen".

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×