Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.04.2003

17:30 Uhr

Neue Funktionen für Suchmaschine

Yahoo gereift Google frontal an

Das Internet-Portal Yahoo will sich mit neuen Technologien zum Suchmaschinen-Spezialisten entwickeln und damit "Platzhirsch" Google herausfordern.

HB/dpa SUNNYVALE. "Yahoos Ziel ist es, künftig die besten Suchergebnisse im Internet zu bieten", sagte Yahoo-Manager Dan Rosensweig am Montag in Sunnyvale, Kalifornien. Das neue Angebot soll unter der Adresse http://search.yahoo.com in den kommenden Tagen vervollständigt werden. Auf der Homepage sollen zahlreiche neue Werkzeuge für bessere Suchergebnisse sorgen. Der Nutzer kann auch speziell nach Online-Nachrichten, Bildern, Landkarten oder Wettervorhersagen suchen.

Bislang nutzte Yahoo unter anderem die Suchmaschinen-Technologie von Google, unterhält darüber hinaus aber auch einen redaktionell gepflegten Suchkatalog. Ende 2002 übernahm das Portal den Suchmaschinenbetreiber Inktomi. Google war nach Erhebungen des Marktforschungsinstituts Nielsen NetRating im Februar mit 40,3 Mill. Besuchern die populärste Suchmaschine, gefolgt von Yahoo Search mit 36,5 und MSN Search von Microsoft mit 35,1 Mill. Besuchern. Auch Microsoft soll nach US-Medienberichten die Suchfunktionen auf seinem Portal derzeit generalüberholen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×