Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

31.07.2000

16:54 Uhr

dpa-afx FRANKFURT. Die WGZ-Bank hat die Aktie von Schwarz Pharma als "Marketperformer" eingestuft. Trotzdem rät die Bank derzeit vom Kauf ab, lediglich risikoreichen Anlegern biete der Wert günstige Einstiegschancen.

Schwarz Pharma hatte in der vergangenen Woche mit guten Umsatzzahlen überrascht. Entgegen der Erwartungen der WGZ-Bank konnte das Monheimer Unternehmen seinen Umsatz um 2,9 % ausbauen. Auch das Ergebnis lag mit 39 Mill. DM über den Prognosen.

Die WGZ-Bank sieht in den neu entwickelten Pharmaprodukten des Konzerns sehr großes Potenzial. Die Forschung und Entwicklung verlaufe sehr vielversprechend, wenn auch viele Produkte noch in einer frühen Entwicklungsphase steckten. Somit sei frühestens ab 2001/2002 mit nennenswerten Umsätzen aus diesem Bereichen zu rechnen. Zudem sei noch unklar, wie viele Medikamente tatsächlich Marktreife erlangen würden.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×