Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.01.2005

12:46 Uhr

Die european school of management and technology (esmt) hat ihr Executive Education-Programmangebot neu strukturiert - und nimmt 2005 unter dem Titel "Windows on the Future" eine neue Serie aus vier Workshops in ihr Ausbildungsprogramm für Führungskräfte und Manager auf.
Bestandteil der einzelnen Workshops ist die Thematisierung zukünftiger Perspektiven und deren Diskussion durch renommierte Experten aus den relevanten Fachgebieten.

Europas bekanntester Futurist Patrick Dixon leitet das Programm am 9. März 2005 mit dem Thema "Confronting Global Shift" ein, während Joachim Bitterlich am 14. Juni das Thema "Future of the Enlarging Europe" thematisiert. Dieses beschäftigt sich mit den ökonomischen Herausforderungen, die Europa in der Zukunft bereithält.

Die zweite Phase wird am 28.September durch Jeremy Rifkin mit dem Thema "The European Dream" eingeleitet. Der Chef-Ökonom des Royal Dutch Shell, Peter Cornelius beendet das umfangreiche Programm am 14. November 2005 mit dem Thema "Long-Term Thinking with Scenario Planning" und diskutiert mit den Teilnehmern interessante Alternativen für die Zukunft.

Alle vier Workshops finden innerhalb des esmt Campus in München statt und kosten im Packet € 1.800.
Mehr Informationen zu den Inhalten der einzelnen Workshops finden Sie unter http://www.esmt.org/en/64633

Mit unserem MBA-Newsletter erhalten Sie aktuelle Meldungen aus den Business Schools 14-täglich per E-Mail. Natürlich kostenlos! >> zur Anmeldung

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×