Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.01.2002

12:31 Uhr

Neues Luxushotel in New York

Blick auf WTC-Ruinen für 465 Dollar pro Nacht

Ein Luxushotel mit Blick auf die Ruinen des World Trade Centers ist New Yorks neueste Attraktion.

dpa NEW YORK. Marmorbäder, Kopfkissen aus Gänsedaunen, Heimkino-Anlagen und kleine Freiheitsstatuen aus Schokolode erwarten die Gäste des am Dienstag eröffneten Ritz-Carlton-Hotels. Die Zimmerpreise beginnen bei 465 Dollar (534 ?/1044 DM).

Ursprünglich war die Einweihung des Edel-Schlafpalastes für den 10. Oktober geplant. Nach den Terrorangriffen vom 11. September verschob der Marriott-Hotelkonzern die Eröffnung seiner neuesten Luxusherberge, die nur fünf Blocks von Ground Zero entfernt liegt.

Nicht alle Zimmer des Hotels am Battery Park erlauben einen Blick auf die anhaltenden Bergungsarbeiten am Ground Zero. "Das ist nur auf einer Seite von den obersten Etagen aus möglich", sagte eine Hotelsprecherin. "Selbstverständlich erfüllen wir unseren Gästen den Wunsch, wenn sie so ein Zimmer haben wollen, soweit eines frei ist." Es seien bereits sehr viele Reservierungen eingegangen, allerdings sei das Haus am ersten Wochenende noch nicht ausgebucht. Die Mehrzahl der 298 Räume bieten die Aussicht über den Hafen bis hin zur Freiheitsstaue.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×