Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.02.2001

12:16 Uhr

vwd/ap MÜNCHEN.Die BMW AG will bis Ende kommenden Jahres rund 3 Mrd. DM in Großbritannien investieren. Die Mittel sollen hauptsächlich in das neue Motorenwerk in Hams Hall, die Modernisierung der Produktionsanlagen in Oxford und in die Werke zur Rolls-Royce-Herstellung fließen, sagte Vorstandsvorsitzender Joachim Milberg bei der Eröffnung des Motorenwerks am Donnerstag in Hams Hall. In das Werk, in dem neue Vier-Zylinder-Motoren produziert werden, investierte BMW nach eigenen Angaben umgerechnet 1,225 Mrd. DM.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×