Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.02.2001

12:16 Uhr

vwd/ap MÜNCHEN.Die BMW AG will bis Ende kommenden Jahres rund 3 Mrd. DM in Großbritannien investieren. Die Mittel sollen hauptsächlich in das neue Motorenwerk in Hams Hall, die Modernisierung der Produktionsanlagen in Oxford und in die Werke zur Rolls-Royce-Herstellung fließen, sagte Vorstandsvorsitzender Joachim Milberg bei der Eröffnung des Motorenwerks am Donnerstag in Hams Hall. In das Werk, in dem neue Vier-Zylinder-Motoren produziert werden, investierte BMW nach eigenen Angaben umgerechnet 1,225 Mrd. DM.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×