Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.02.2001

15:33 Uhr

New York

Wall Street etwas höher erwartet

Die positive Erwartungshaltung werde vor allem durch Technologiewerte getragen. Diese seien am Montag etwas vernachlässigt worden, so die Händler.

vwd NEW YORK. Mit einer etwas höheren Eröffnung der Aktienkurse an der Wall Street rechnen am Dienstag New Yorker Händler. Bis 15.12 Uhr MEZ fällt der Nasdaq-Future um 0,2 % auf 2 476 Punkte. Der S&P-Future notiert mit 0,1 % im Minus bei 1 360,4 Zählern. Die positive Erwartungshaltung werde vor allem durch Technologiewerte getragen. Diese seien am Montag etwas vernachlässigt worden, heißt es. Im Mittelpunkt des Interesses dürfte am Dienstag der Netzwerkhersteller Cisco Systems stehen. Das US-Unternehmen veröffentlicht nach Börsenschluss Quartalszahlen, denen laut Marktteilnehmern eine "Schlüsselbedeutung" für die Technologiebranche zukomme.

"Ich denke es wird eine positive Überraschung bei Cisco geben", sagt Richard Cripps, Analyst bei Legg Mason Wood Walker. Der Markt habe bereits ein schwaches Quartal bei Cisco eingepreist und zudem seien in den Kursen die geringeren Ausgaben der Telekommunikationsunternehmen für Anlageinvestitionen bereits berücksichtigt.



Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×