Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.02.2001

13:20 Uhr

vwd AMSTERDAM. Die niederländische Papier- und Verpackungsgruppe Buhrmann NV, Amsterdam, hat weitere 13,1 Mill. Aktien oder mehr als 5 % an dem südafikanischen Papierproduzenten Sappi Ltd, Braamfontein, verkauft. Der Preis je Aktie habe 58,75 ZAR betragen, teilte Buhrmann am Donnerstag mit.

Die Gruppe hatte 1997 rund 20 % an Sappi übernommen und sich im November bereits 14 % der Beteiligung veräußert. Wie Buhrmann weiter mitteilte, rechnet die Gruppe durch diesen Verkauf nun mit einem zusätzlichen Gewinn 20 Mill. Euro im ersten Quartal 2001.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×