Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.
Nils Rüdel

Nils Rüdel

  • Handelsblatt
  • Deskchef Politik

Als ich mit dem Journalismus anfing, war Google gerade an den Start gegangen. 1998 war das, ich besuchte die Kölner Journalistenschule für Politik und Wirtschaft, und "dieses Internet" sollte erst noch zum Massenphänomen werden. Heute ist es mein Arbeitsplatz als Deskchef Politik für Online und Print.

Ein weiter Weg war es bis hierher – von Nürnberg über Lokalzeitungen in Köln, Politikberichterstattung in Frankfurt bis zur "Welt" in Berlin. Dann zum Handelsblatt in Düsseldorf, schließlich für drei Jahre als Online-Korrespondent erst nach Washington, dann nach New York.

Wer dort einmal des Spektakel eines Präsidentschaftswahlkampfs als Reporter miterlebt hat, kehrt der politischen Welt für immer den Rücken - oder hat erst so richtig Feuer gefangen. Letzteres gilt für mich, nun wieder vom Rheinland aus. Politik erleben und erklären, nachvollziehbar und interessant machen – darin sehe ich meine Aufgabe. Ansonsten kuriere ich mein Fernweh mit Reisen, gerne auch zurück in meine alte Wirkungsstätte. 32 Bundestaaten habe ich besucht, 18 gilt es noch zu entdecken. Wenn Sie mal in den USA sind und Ruhe suchen, gehen Sie wandern im Denali Nationalpark in Alaska. Aber passen Sie auf die Bären auf.

Weitere Artikel dieses Autors

Comey-Anhörung im Newsblog: Trumps Anwalt weist Vorwürfe kategorisch zurück

Comey-Anhörung im Newsblog

Trumps Anwalt weist Vorwürfe kategorisch zurück

Der geschasste FBI-Chef Comey hat im Senatsausschuss Trump als Lügner bezeichnet. Sein Vorwurf, der Präsident habe unliebsame Russland-Ermittlungen verhindern wollen, wurde aber angezweifelt. Alles Wichtige im Newsblog.

von Nils Rüdel

Trump-Kritik: Was ist dran an Trumps Vorwurf gegen Deutschland?

Trump-Kritik

Was ist dran an Trumps Vorwurf gegen Deutschland?

Aufregung um Donald Trump: Hat der US-Präsident die Deutschen als „böse“ bezeichnet? Oder findet er nur Deutschlands Exportüberschuss „schlecht“? Was ist dran an der Kritik an deutschen Autobauern? Ein Faktencheck.

Trump in Brüssel: Rüpel-in-Chief

Trump in Brüssel

Rüpel-in-Chief

Unberechenbar und ohne Rücksicht auf Konventionen: So gibt sich Donald Trump gerne. In Brüssel hat der US-Präsident dies nun erneut gezeigt – mit einer Verbal-Attacke auf Deutschland und einem rüden Schubser.

Sonderermittler Robert Mueller: Dieser Mann kann Trump gefährlich werden

Sonderermittler Robert Mueller

Dieser Mann kann Trump gefährlich werden

Er war FBI-Chef, Mafiajäger und wirkte bei der Aufklärung des VW-Skandals mit: Mit Robert Mueller hat die US-Regierung einen erfahrenen Juristen zum Sonderermittler in der „Russland-Connection“ berufen. Ein Porträt.

von Torsten Riecke, Nils Rüdel

CDU-Spitzenkandidat in NRW Armin Laschet: „Der Schulz-Effekt ist weg“

CDU-Spitzenkandidat in NRW Armin Laschet

Premium „Der Schulz-Effekt ist weg“

Armin Laschet, CDU-Spitzenkandidat in NRW, sieht seine Chancen auf einen Wahlsieg steigen. Im Interview spricht er über Martin Schulz und Hannelore Kraft, die Bilanz von Rot-Grün, seine Wirtschaftspläne und die AfD.

von Nils Rüdel, Kathrin Witsch

Grünen-Chef Cem Özdemir : „Ein gepflegter Streit ist etwas Wunderbares“

Grünen-Chef Cem Özdemir

Premium „Ein gepflegter Streit ist etwas Wunderbares“

Die Grünen sind im Umfragetief, sogar der Einzug in den Bundestag scheint in Gefahr. Vorsitzender Cem Özdemir spricht über internen Zoff, personelle Neuanfänge und die Partei als Trendsetter für die Autobranche.

von Silke Kersting, Christian Rickens, Nils Rüdel

Newsblog zur Frankreich-Wahl: Macron liegt in Umfragen deutlich vor Le Pen

Newsblog zur Frankreich-Wahl

Macron liegt in Umfragen deutlich vor Le Pen

Die Präsidentschaftswahl in Frankreich ist richtungsweisend für Europa. Das gute Ergebnis von Le Pen schockiert viele. Europa hofft auf Emmanuel Macron. Die Reaktionen können sie nachträglich im Newsblog verfolgen.

US-Präsident unter Handlungsdruck: Trump knöpft sich Obamas Klimagesetze vor

US-Präsident unter Handlungsdruck

Trump knöpft sich Obamas Klimagesetze vor

Bei der Reform des Gesundheitswesens war US-Präsident Trump im ersten Anlauf gescheitert. Jetzt nimmt er sich das nächste Projekt vor: Heute will er mehrere Verordnungen seines Vorgängers Obama zum Klimaschutz abräumen.

Vorwürfe gegen Obama: Die scheinbare Wende in Trumps Spitzel-Affäre

Vorwürfe gegen Obama

Die scheinbare Wende in Trumps Spitzel-Affäre

Was ist dran an Trumps unbelegtem Vorwurf, Obama habe ihn bespitzeln lassen? Eine Enthüllung im Geheimdienstausschuss gibt dem Präsidenten nun Argumentationshilfe. Trumps Unterstützer jubeln bereits – doch wohl zu früh.

+++ Anschlag in Großbritannien +++: Polizei identifiziert London-Attentäter als 52-jährigen Briten

+++ Anschlag in Großbritannien +++

Polizei identifiziert London-Attentäter als 52-jährigen Briten

Fünf Tote und rund 40 Verletzte – so lautet die Bilanz der Polizei nach dem Anschlag in London. Inzwischen wissen die Behörden auch mehr über den Täter. Der IS reklamiert die Tat für sich. Die Ereignisse im Newsblog.

Angebliche Russland-Connection: Sieben Fakten zum Trump-Skandal

Angebliche Russland-Connection

Premium Sieben Fakten zum Trump-Skandal

Hat der Kreml den US-Wahlkampf beeinflusst? Hat das Trump-Lager mit russischen Spionen paktiert? Welche Folgen haben die Aussagen von FBI-Chef Comey? Ein Überblick über einen Skandal, der Washington erschüttert.

von Moritz Koch, Nils Rüdel

Newsblog vom Tatabend in Berlin: Zahl der Toten steigt auf zwölf – Hintergründe unklar

Newsblog vom Tatabend in Berlin

Zahl der Toten steigt auf zwölf – Hintergründe unklar

In Berlin ist ein Lastwagen vor der Gedächtniskirche auf einen Weihnachtsmarkt gerast. Die Polizei spricht von 12 Toten und 48 Verletzten. Der Lkw-Fahrer wurde offenbar gefasst, die Hintergründe der Tat sind unklar.

Trump trifft Obama: Der Feind in meinem Haus

Trump trifft Obama

Der Feind in meinem Haus

US-Präsident Barack Obama empfängt seinen Nachfolger Donald Trump im Weißen Haus. Die beiden zeigen sich staatsmännisch-versöhnlich – doch draußen vor der Tür sind die Menschen entsetzt. Ein Ortsbesuch.

von Nils Rüdel

Live-Blog US-Wahl: Trump nimmt in Washington schon mal Maß

Live-Blog US-Wahl

Trump nimmt in Washington schon mal Maß

Der „President Elect“ hat Obama und den Kongress besucht. Im Land gibt es weiter Proteste gegen Trump. Der Bundesbankpräsident rät zu gelassenem Umgang mit dem Wahlergebnis. Die Ereignisse des Tages zum Nachlesen.

Tag nach der US-Wahl: Ein bisschen Frieden

Tag nach der US-Wahl

Ein bisschen Frieden

Beleidigungen, Sex-Vorwürfe, Drohung mit Gefängnis: Es war ein gnadenloser Wahlkampf. Als wäre nichts gewesen, schwören Trump, Clinton und Obama die USA nun auf Einigkeit ein. Über einen Tag voller Staatsräson.

von Nils Rüdel

Hillary Clintons Rede: „Das ist schmerzhaft“

Hillary Clintons Rede

„Das ist schmerzhaft“

Hillary Clinton hat ihre mit Spannung erwartete Rede gehalten. Sie schwankte zwischen Bitterkeit und Hoffnung, bot Wahlsieger Donald Trump ihre Zusammenarbeit an – und rief ihre Unterstützer auf, weiterzukämpfen.

von Nils Rüdel

Live-Blog – die Resultate: Trump wird neuer US-Präsident

Live-Blog – die Resultate

Trump wird neuer US-Präsident

Historisches Ergebnis nach einer spannenden Wahlnacht: Donald Trump hat Hillary Clinton geschlagen und die nötige Anzahl von Wahlmännerstimmen zusammen. In seiner ersten Ansprache gab sich der Republikaner versöhnlich.

Der Wahltag zum Nachlesen: Trump beschwert sich über defekte Wahlmaschinen

Der Wahltag zum Nachlesen

Trump beschwert sich über defekte Wahlmaschinen

Fehlerhafte Wahlautomaten, letzte Appelle der Kandidaten, eine optimistische US-Börse: Die vergangenen Stunden bis zur Schließung der Wahllokale waren turbulent. Der Tag der US-Präsidentschaftswahl zum Nachlesen.

Battleground States: Die umkämpften Staaten von Amerika

Battleground States

Die umkämpften Staaten von Amerika

Am Tag vor der Wahl eilen Hillary Clinton und Donald Trump von Termin zu Termin. Im Fokus: die Battleground States. Wie ist dort die Lage? Und wie könnte der Weg zum Sieg für beide Kandidaten aussehen? Ein Überblick.

E-Mail-Affäre: Hillary Clinton kann aufatmen

E-Mail-Affäre

Hillary Clinton kann aufatmen

Ist das das Ende der E-Mail-Affäre? Der Chef der US-Bundespolizei sieht keine Hinweise auf kriminelles Verhalten der demokratischen Kandidatin Hillary Clinton. Für Donald Trump bedeutet das einen heftigen Rückschlag.

von Alexander Demling, Martin Dowideit, Nils Rüdel

US-Wahlkampf: Ein letzter Kraftakt

US-Wahlkampf

Ein letzter Kraftakt

Pennsylvania, Florida, Ohio – wenige Tage vor der Wahl geben Hillary Clinton und Donald Trump in den „Swing States“ noch einmal alles. Das Rennen wird knapper, und die neuesten Umfragen sollten die Demokraten alarmieren.

von Nils Rüdel

Melania Trump im US-Wahlkampf: Mrs. Trump soll's richten

Melania Trump im US-Wahlkampf

Mrs. Trump soll's richten

Lange hatte sich Melania Trump aus dem Wahlkampf herausgehalten. Doch jetzt trat sie in Pennsylvania auf. Ihr Ehemann Donald braucht sie – Melania soll dabei helfen, sein Image bei einer Gruppe zu verbessern.

von Nils Rüdel

Trump und die Flüchtlingskrise: Wie die US-Rechte vor deutschen Verhältnissen warnt

Trump und die Flüchtlingskrise

Wie die US-Rechte vor deutschen Verhältnissen warnt

Deutschland, erobert vom Islamischen Staat: Ein Propaganda-Video macht in den USA Stimmung gegen die deutsche Flüchtlingspolitik – und indirekt für Donald Trump. Die amerikanische Rechte ist im Internet hochaktiv.

von Nils Rüdel

Bundespolizei mischt US-Wahlkampf auf: FBI – Trumps Freund und Helfer?

Bundespolizei mischt US-Wahlkampf auf

FBI – Trumps Freund und Helfer?

Erst Hillarys Mails, dann Bills Begnadigung eines Steuerflüchtlings vor 15 Jahren: Kurz vor der US-Wahl bringt das FBI alte Clinton-Skandale zurück ins Rampenlicht. Warum jetzt? Die Demokraten wittern eine Verschwörung.

von Nils Rüdel

Ex-US-Botschafter Richard Burt: „Die aufgeheizte Rhetorik wird nicht vorübergehen“

Ex-US-Botschafter Richard Burt

Premium „Die aufgeheizte Rhetorik wird nicht vorübergehen“

Während der Wahlkampf zwischen E-Mail-Affäre, FBI-Ermittlungen und Vorwürfen sexueller Übergriffe zur Schlammschlacht verkommt, mahnt der frühere Top-Diplomat zur Ruhe. Der neue Präsident stehe vor enormen Aufgaben.

von Nils Rüdel

US-Wahlkampf: Obamas Schlingern in der E-Mail-Affäre

US-Wahlkampf

Obamas Schlingern in der E-Mail-Affäre

Kurz vor der Wahl hat die E-Mail-Affäre Hillary Clinton wieder eingeholt, Donald Trump holt auf. Clintons Parteifreund und Präsident Barack Obama versucht, Neutralität zu wahren. Die Lage ist für ihn unbequem.

US-Wahlkampf: Wie Putin Washington in Aufregung versetzt

US-Wahlkampf

Wie Putin Washington in Aufregung versetzt

Die E-Mail-Affäre um Hillary Clinton wird immer verworrener und kostet sie bereits Stimmen in den Umfragen. Die Demokraten schlagen nun zurück – und bringen Donald Trumps mögliche Verbindungen zum Kreml ins Spiel.

von Nils Rüdel

Reaktionen auf Ungarn-Referendum : „Schaden von Europa abgewendet“

Reaktionen auf Ungarn-Referendum

„Schaden von Europa abgewendet“

Nach dem gescheiterten Referendum in Ungarn über die EU-Flüchtlingspolitik herrscht in Europa überwiegend Erleichterung. EU-Parlamentspräsident Martin Schulz forderte Ungarn zu einem Kurswechsel auf.

Newsblog zur Revolte in der Türkei: Warnschüsse am Istanbuler Flughafen

Newsblog zur Revolte in der Türkei

Warnschüsse am Istanbuler Flughafen

Nach dem Putschversuch in der Türkei lässt die Regierung Richter, Soldaten und Offiziere festnehmen. Am Istanbuler Flughafen ist es erneut zu Zusammenstößen gekommen. Die Ereignisse des Tages zum Nachlesen.

Liveblog zum Brexit: Ratingagenturen stufen Großbritanniens Kreditwürdigkeit herab

Liveblog zum Brexit

Ratingagenturen stufen Großbritanniens Kreditwürdigkeit herab

Merkel, Hollande und Renzi lehnen informelle Brexit-Gespräche mit Großbritannien ab. S&P und Fitch stufen die Kreditwürdigkeit herab. Mehrere Minister bekunden Interesse an Amt des Premierministers. Der Tag im...

London-Tagebuch: Endergebnis – Briten stimmen für EU-Austritt

London-Tagebuch

Endergebnis – Briten stimmen für EU-Austritt

Großbritannien sagt sich von der Europäischen Union los. Nach einer langen und spannenden Wahlnacht steht nun fest: Die Brexit-Befürworter haben das Referendum mit 51,9 Prozent der Stimmen gewonnen. Das Liveblog.

London-Tagebuch: Großbritannien wählt - so lief der Tag des Referendums

London-Tagebuch

Großbritannien wählt - so lief der Tag des Referendums

Die Briten entscheiden über den Ausstieg aus der EU. In den neuesten Umfragen liegen die Brexit-Gegner leicht vorn. Um 23 Uhr deutscher Zeit schließen die Wahllokale. Was unsere Reporter am Tag der Entscheidung erlebten.

London-Tagebuch: Nigel Farage sagt Fernsehdebatte ab

London-Tagebuch

Nigel Farage sagt Fernsehdebatte ab

Das Gedenken an Jo Cox am Nachmittag bildete einen Gegenpol zum Wahlkampfgetöse und den Sorgen um einen Einbruch des Pfunds. Am Abend zog sich der Ukip-Chef von der TV-Debatte zurück. Der Tag aus London im Rückblick.

London-Tagebuch: BBC-Debatte: Johnsons Independence-Day

London-Tagebuch

BBC-Debatte: Johnsons Independence-Day

Die Brexit-Befürworter punkten mit einem emotionalen Schluss-Apell ihres Polit-Stars. Derweil sieht längst nicht jede Umfrage die EU-Befürworter vorn. Der Liveblog aus London zum Nachlesen.

London-Tagebuch: Britische Abgeordnete würdigen ermordete Jo Cox

London-Tagebuch

Britische Abgeordnete würdigen ermordete Jo Cox

Bis zum Wochenende erscheint das Handelsblatt aus London. Unsere Reporter sind unterwegs – unter anderem für diesen Liveblog. Parlamentarier nehmen Abschied, der Wahlkampf läuft dennoch wieder. Der Tag zum Nachlesen.

+++Live-Blog +++: Das Grauen von Paris

+++Live-Blog +++

Das Grauen von Paris

Nach den Terroranschlägen in Paris trauern die Menschen weltweit um mindestens 129 Opfer. Hier die Ereignisse des Tages zum Nachlesen.

Gabriel zum Atomausstieg: „Eltern haften für ihre Kinder“

Gabriel zum Atomausstieg

„Eltern haften für ihre Kinder“

Der Abschied von der Kernkraft wird teuer. Wer aber soll die Risiken tragen? Die Kraftwerksbetreiber? Die Steuerzahler? Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel und der Energiemanager Werner Müller haben so ihre eigenen Ideen.

von Nils Rüdel

Haushaltsdebatte im Bundestag: „Wir können diese Herausforderung meistern“

Haushaltsdebatte im Bundestag

„Wir können diese Herausforderung meistern“

Alles auf die „schwarze Null“: Finanzminister Schäuble peilt für 2016 einen ausgeglichenen Haushalt an. Daran sollen auch die Mehrausgaben für Flüchtlinge nichts ändern. Ab heute hat der Bundestag das Wort.

Merkel und Gabriel zur Flüchtlingskrise: „Deutschland zeigt ein Bild, auf das es stolz sein kann“

Merkel und Gabriel zur Flüchtlingskrise

„Deutschland zeigt ein Bild, auf das es stolz sein kann“

Wasser und Windeln, Applaus für die Neuankömmlinge: Kanzlerin Merkel und Vizekanzler Gabriel zeigen sich beeindruckt von der Hilfsbereitschaft der Deutschen in der Flüchtlingskrise. Doch sie haben auch mahnende Worte.

Kosovos Außenminister Hashim Thaci: „Wir haben die illegalen Migranten aufgehalten“

Kosovos Außenminister Hashim Thaci

Premium „Wir haben die illegalen Migranten aufgehalten“

Kosovos Außenminister und Vizepremier spricht im Interview über das Flüchtlingsproblem des Balkans, die Reintegration der abgeschobenen Asylbewerber und die Erwartungen an Deutschland.

von Nils Rüdel

Griechenland-Drama: Die Angst vor dem Crash

Griechenland-Drama

Die Angst vor dem Crash

G7, EZB, Bankenaufsicht: In den Politik- und Finanzmetropolen laufen die Telefone heiß. Was passiert, wenn morgen die Börsen öffnen? Nach dem Scheitern der Griechenland-Verhandlungen rechnen Börsianer mit Turbulenzen.

FDP-Chef Lindner im Interview: „Finanzminister-Darsteller Varoufakis muss gehen“

FDP-Chef Lindner im Interview

„Finanzminister-Darsteller Varoufakis muss gehen“

Die FDP ist im Aufwind, und Parteichef Christian Lindner teilt aus. Im Interview spricht er über die zähen Verhandlungen mit Griechenland, über Kremlchef Putin, die AfD – und seine persönliche politische Zukunft.

von Nils Rüdel, Oliver Stock

Gerhard Schröder in Düsseldorf: „So Gute wie mich gibt’s nicht mehr“

Gerhard Schröder in Düsseldorf

„So Gute wie mich gibt’s nicht mehr“

Putin, Griechenland, die Fifa: Gerhard Schröder verbreitet in Düsseldorf seine Sicht auf die Welt. Der Altkanzler gibt ein bisschen an, er witzelt – doch beim Thema SPD und Parteichef Gabriel wird er streng.

von Nils Rüdel

Liveblog zum Nachlesen: Bremer SPD verliert und gewinnt

Liveblog zum Nachlesen

Bremer SPD verliert und gewinnt

Hochrechnungen zeigen: Die SPD hat die Wahl in Bremen gewonnen – mit erheblichen Verlusten. Wie auch die Grünen. Große Gewinner sind die Linke und die FDP. Bei der AfD wird es knapp, ob der Sprung ins Parlament gelingt.

Kandidaten der US-Republikaner: Alle auf Hillary

Kandidaten der US-Republikaner

Alle auf Hillary

Jetzt auch Marco Rubio: Die Anwärter der Republikanischen Partei auf das Weiße Haus formieren sich. Konservative, Staatsferne, Prediger – das Feld ist bunt und zuweilen radikal. Hillary Clinton muss sich in Acht nehmen.

FDP-Spitzenfrau Suding nach der Hamburg-Wahl: „Da klingt ein wenig Neid durch“

FDP-Spitzenfrau Suding nach der Hamburg-Wahl

„Da klingt ein wenig Neid durch“

Katja Suding hat der FDP mit einem guten Wahlergebnis in Hamburg neues Leben eingehaucht. Auf dem Weg von der Siegesparty in der Hansestadt zu den Parteigremien nach Berlin spricht die Liberale über den Wahlabend.

USA in der Zukunft: Eine Supermacht will nach Hause

USA in der Zukunft

Eine Supermacht will nach Hause

Amerika will nicht mehr überall auf der Welt mitmischen. Doch es wird weiter gebraucht. Handelsblatt.com startet eine Serie zu Zukunftsthemen – und verändert sich selbst: Vom 28. Januar an erleben Sie ein neues Design.

von Nils Rüdel

Spitzentreffen in Dresden

AfD flirtet mit Pegida

AfD und Pegida hätten „inhaltliche Schnittmengen“, stellt Parteivize Petry nach einem gemeinsamen Treffen fest. Eine Expertin fürchtet derweil: Der Anschlag von Paris könnte anti-islamische Stimmungen weiter anheizen.

FDP-Dreikönigstreffen: Die Zeit arbeitet gegen die Liberalen

FDP-Dreikönigstreffen

Die Zeit arbeitet gegen die Liberalen

Ein liberales Korrektiv zur großkoalitionären Kuschel-Politik wäre bitter nötig. Doch an der FDP haftet das Verlierer-Image. Sie braucht dringend Erfolge, sonst wird sie dieses Image nicht mehr los. Ein Kommentar.

von Nils Rüdel

FDP-Spitzenkandidatin in Hamburg: Dies ist der „Mann“ fürs Comeback

FDP-Spitzenkandidatin in Hamburg

exklusivDies ist der „Mann“ fürs Comeback

Katja Suding soll die FDP aus der Verliererecke führen. Die liberale Spitzenfrau hat sich mit ihrem Plakat „Unser Mann für Hamburg“ positioniert. An ihr liegt es, ob das Comeback gelingt. Hat sie mehr drauf als PR?

von Till Hoppe, Nils Rüdel

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×