Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.01.2001

14:49 Uhr

Handelsblatt

Openwave: Konsensschätzungen geschlagen

VonWALL STREET CORRESPONDENTS

Openwave hat mit seinen Quartalszahlen positiv überrascht. Das Unternehmen meldete einen Umsatz von 110 Millionen Dollar bei einem Gewinn von neun Cents pro Aktie.

Analysten rechneten mit einem Umsatz von 99 Millionen Dollar und einem Verlust von drei Cents pro Aktie. Der Anbieter von Internet-Software für Mobiltelefone wies einen Gewinn von 15,8 Millionen Dollar aus - bei heraus gerechneten Akquisitionskosten. Im vergangenen Jahr war es noch ein Verlust von 25,4 Millionen Dollar. Für das laufende Jahr erwartet das Unternehmen eine Umsatzsteigerung von 10 bis 20 Prozent.



Lehman

Brothers stuft die Aktie auf "strong buy". Das Kursziel wird mit 120 Dollar angegeben. Die Gewinnschätzungen für 2001 wurden deutlich angehoben. Die Analysten der Credit Suisse First Boston bewerten die Aktie mit "aggressiv kaufen".

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×