Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.03.2003

14:15 Uhr

Operativ zugelegt

Risikovorsorge drückt Helaba-Ergebnis

Eine hohe Risikovorsorge hat 2002 das Ergebnis der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) belastet. Das Betriebsergebnis nach Risikovorsorge sei um 17,7 Prozent auf 74,2 Millionen Euro zurückgegangen, teilte die Helaba am Mittwoch in Frankfurt mit.

Reuters FRANKFURT. Die Risikovorsorge im Kreditgeschäft erhöhte die Bank im Hinblick auf die steigende Zahl der Firmeninsolvenzen in Deutschland auf 235,9 Millionen Euro nach 108,6 Millionen Euro im Vorjahr. Operativ konnte die Helaba 2002 zulegen. Das Betriebsergebnis vor Risikovorsorge stieg um 28,9 Prozent auf 283 Millionen Euro. Wesentlicher Faktor sei dabei die Erhöhung des Zinsüberschusses um 18,8 Prozent auf 714,7 Millionen Euro gewesen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×