Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.07.2000

09:01 Uhr

Reuters PARIS. Der französische Luxusgüterkonzern LVMH hat im ersten Halbjahr 2000 deutlich mehr umgesetzt als vor Jahresfrist. Wie LVMH am Dienstag in Paris mitteilte, nahmen die Gesamterlöse auf 5,036 (Vorjahreszeitraum: 3,599) Mrd. Euro zu. Auf Grund der Umsatzzahlen des ersten Halbjahres gehe LVMH für das Gesamtjahr 2000 weiterhin von einer 20-prozentigen Steigerung des operativen Ergebnisses aus. 1999 erwirtschaftete der Konzern ein operatives Ergebnis von 1,547 (1,184) Mrd. Euro

Wie die weltweit größte Luxusmarkengruppe weiter mitteilte, sind die Erlöse im ersten Quartal um 39 % und im zweiten Quartal um 41 % gegenüber dem Vorjahr gestiegen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×