Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.02.2001

13:18 Uhr

Optimismus

Hornblower Fischer sehen Chancen für steigende Kurse

Nach den weltweiten Kursverlusten des vergangenen Jahres rechnet das Wertpapierhandelshaus Hornblower Fischer für 2001 mit einer "freundlicheren Stimmung" an den Weltbörsen.

dpa/afx FRANKFURT. Die Aussicht auf steigende Kurse sei größer als die Gefahr weiterer Kursverluste, sagte die leitende Analystin Claudia Brandt am Dienstag vor Journalisten in Frankfurt. Negative Faktoren seien bereits weitgehend in den aktuellen Kursen enthalten.

So sei beispielsweise bei Technologieaktien der langfristige Aufwärtstrend allen Unkenrufen zum Trotz noch nicht vorüber, sagte Brandt. Zudem werde die europäische Wirtschaft erstmals seit 1995 wieder stärker als die US-Ökonomie wachsen. Die Aktien auf dem alten Kontinent profitierten zudem von der weiteren Erholung des Euro und dem damit einhergehenden Kapitalzufluss. Wegen der starken konjunkturllen Eintrübung erwarten die Analysten in den USA hingegen nur eine unterdurchschnittliche Entwicklung.

Zum Kauf empfahlen sie die Aktien von AOL, SAP sowie die Finanzwerte UBS, Deutsche Bank und die spanische BSCH. Sinkende Zinsen seien generell gut für das Geschäft von Banken und Finanzdienstleistern, hieß es.

Verdüstert hätten sich die Konjunkturprognosen für Asien. Eine mögliche Rezession in den USA mit einem Nachfragerückgang nach Elektronikprodukten könne der dortigen Wirtschaft "heftig zusetzen", so die Befürchtung. Jedoch dürfte sich nach Einschätzung von Hornblower Fischer eine Investition in zinsabhängige asiatische Aktien rentieren, weil die Region - vergleichbar den Schwellenländern in Lateinamerika - von einer Zinssenkung profitiere. In Japan sei ein Rückfall in die Rezession nicht auszuschließen. Im Reich der aufgehenden Sonne sei der Bankensektor wegen des Abschreibungsbedarfs bei Unternehmensbeteiligungen instabil.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×