Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.
Orkan „Friederike“: Bahnkunden sollten mit Verzögerungen rechnen

Orkan „Friederike“

Bahnkunden sollten mit Verzögerungen rechnen

Nach dem schwersten Sturm seit zehn Jahren normalisiert sich das Leben wieder. Wegen des Orkans „Friederike“ sind aber erhebliche Verzögerungen im Bahnverkehr zu erwarten. Die Zahl der Toten stieg auf mindestens acht.

Papst in Peru: Franziskus und der nächste Skandal

Papst in Peru

Franziskus und der nächste Skandal

Von Chile nach Peru: Der Pontifex hat seinen Besuch in Lateinamerika fortgesetzt. Auch in Peru wollte er sich mit Ureinwohnern treffen. Überschattet werden dürfte die geplante Agenda von sexuellen Missbrauchsskandalen.

Orkan : So wütete „Friederike“ in Deutschland

Orkan

So wütete „Friederike“ in Deutschland

Mit heftigen Böen, Regen und im Norden starkem Schneefall ist „Friederike“ über Deutschland gefegt. Die Folgen: Entwurzelte Bäume, abgedeckte Dächer, umgestürzte Lkws und verwaiste Gleise. Bilder eines stürmischen Tages.

Aktion bewegt das Netz: „Seid ihr sicher, dass ihr das wollt?“ – Papst traut Flugbegleiter im Flieger

Aktion bewegt das Netz

„Seid ihr sicher, dass ihr das wollt?“ – Papst traut Flugbegleiter im Flieger

Paula Podest Ruiz and Carlo Ciuffardi Elorriga konnten ihr Glück kaum fassen. Da fliegt das Kirchenoberhaupt der katholischen Kirche mit ihrer Fluggesellschaft und nimmt sich Zeit, mal eben zwei Flugbegleiter zu trauen.

Kontaktloses Bezahlen: Pariser Kirchengemeinde ermöglicht bargeldlose Kollekte

Kontaktloses Bezahlen

Pariser Kirchengemeinde ermöglicht bargeldlose Kollekte

In einer katholischen Kirche in Paris kann der Gläubige bald bargeldlos seine Kollekte spenden: kontaktlos per Karte. Die Gemeinde geht mit der Zeit – und rüstet die traditionellen Kollektenkörbe um.

Grüne Mode: Vegane Mode: Fashion Week zeigt Schuhe aus Pilzen

Grüne Mode

Vegane Mode: Fashion Week zeigt Schuhe aus Pilzen

Für viele sollte Mode nicht nur modern, sondern auch nachhaltig und idealerweise sogar vegan sein. Die Fashion-Welt hat sich da etwas ganz besonderes überlegt.

Orange by Handelsblatt: Studienstiftung: Diese Tipps helfen auf dem Weg zum Stipendium

Orange by Handelsblatt

Studienstiftung: Diese Tipps helfen auf dem Weg zum Stipendium

Deutschlands größte Begabtenförderung fördert das Studium mit 300 Euro pro Monat. Wir haben eine Stipendiatin nach ihren Erfahrungen im Auswahlseminar gefragt. Hier ist die perfekte Vorbereitung für den Test.

Streit um Gauguin-Gemälde: Handschlag über 10 Millionen gilt

Streit um Gauguin-Gemälde

Premium Handschlag über 10 Millionen gilt

10 Millionen Dollar Vermittlungsgebühr hatte Simon de Pury beim Verkauf von Gauguins Gemälde „Nafea Faa Ipoipo“ per Handschlag vereinbart, aber nie ausgezahlt bekommen. Nun entschied ein Gericht zu seinen Gunsten.

von Susanne Schreiber

Kinostarts: „Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft“

Kinostarts

„Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft“

Klein gegen Groß: Der jugendliche Protagonist dieser bunten Komödie lässt seine Eltern auf Miniaturgröße schrumpfen. Und Otto Waalkes wacht als guter Geist über eine einst nach ihm benannte Schule.

Kinostarts der Woche: „Verlauf der Weltgeschichte ändern“ – Die dunkelste Stunde des Winston Churchill

Kinostarts der Woche

„Verlauf der Weltgeschichte ändern“ – Die dunkelste Stunde des Winston Churchill

König, Volk und Partei wenden sich gegen Winston Churchill (Die dunkelste Stunde). Chloé verliebt sich in ihren Therapeuten und den Zwillingsbruder (Der andere Liebhaber). Geschrumpfte Menschen sollen die Ressourcen der...

Weitere Inhalte

Maike Kohl-Richter rechnet ab: „Ich gelte als Monster“

Maike Kohl-Richter rechnet ab

„Ich gelte als Monster“

Dass es bei der Familie Kohl nicht immer harmonisch zuging, ist kein Geheimnis. Die Söhne blieben sogar der Beerdigung ihres Vaters fern. Stets im Fokus des Streits: Kohls zweite Frau. Die meldet sich nun zu Wort.

Papst in Chile: „Die Denkweise von höheren und niederen Kulturen muss abgelegt werden“

Papst in Chile

„Die Denkweise von höheren und niederen Kulturen muss abgelegt werden“

Franziskus kritisierte die Ausgrenzung der indigenen Mapuche und erklärt, dass man die Denkweise ablegen müsse, dass es höhere und niedere Kulturen gäbe.

Business-Lounge: Die großen Auftritte der Entscheider

Business-Lounge

Die großen Auftritte der Entscheider

Premieren, Feste, Symposien oder Jubiläumsfestivitäten – es gibt viele Anlässe, bei denen die Größen aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft im Mittelpunkt stehen. Verfolgen Sie die Auftritte in Bildern.

Neues Buch über Donald Trump: Der amerikanische Patient

Neues Buch über Donald Trump

Premium Der amerikanische Patient

Seit Donald Trump im Amt ist, nehmen Ferndiagnosen über den Seelenzustand des US-Präsidenten zu. Der Psychiater Allen Frances sagt in seinem neuen Buch: Nicht Trump ist krank, sondern das Land.

von Thomas Jahn

Ostasiatika bei Christie’s: Streichelzoo für die Kunst

Ostasiatika bei Christie’s

Premium Streichelzoo für die Kunst

Zartes Porzellan und uralte Bronzen anfassen, ohne sie zu beschädigen, will gelernt sein. Cecilia Zi vom Auktionshaus Christie’s zeigt, worauf es ankommt. Ein Selbstversuch mit ostasiatischem Kunstgewerbe.

von Stephanie Dieckvoss

Carmen Herrera in der Kunstsammlung NRW: Zackig durch die Woche

Carmen Herrera in der Kunstsammlung NRW

Premium Zackig durch die Woche

Carmen Herrera ist 102 Jahre alt und eine Meisterin der geometrischen Abstraktion. Ihr Werk hat Dynamik und Witz. Jetzt entdeckt die Kunstsammlung NRW ihren coolen Minimalismus in einer großen Ausstellung.

von Susanne Schreiber

Pariser Louvre: Teure Ankäufe für die Ewigkeit

Pariser Louvre

Premium Teure Ankäufe für die Ewigkeit

Der Pariser Louvre will für zehn Millionen Euro ein königliches Taschenbuch aus der Renaissance erwerben. Dabei setzt das Museum auch auf private Geldspenden. Aber ist das Exponat wirklich den Preis wert?

von Olga Grimm-Weissert

Repertitorium: NS-Kunsthändlernetzwerk unter der Lupe

Repertitorium

NS-Kunsthändlernetzwerk unter der Lupe

Die Restitution von NS-Raubkunst scheitert oft an Provenienzlücken. Die soll künftig ein Nachschlagewerk zu Tätern und Opfern im besetzten Paris schließen. Ein deutsch-französisches Vorzeige-Projekt.

von Susanne Schreiber

Orkan „Friederike“: Der heftigste Sturm seit 2007

Orkan „Friederike“

Der heftigste Sturm seit 2007

„Friederike“ fegt über das Land: Die Bahn lässt aus Sicherheitsgründen bundesweit Fernzüge stehen. In Ostdeutschland haben etwa 140.000 Haushalte keinen Strom. Mindestens sechs Menschen verlieren ihr Leben.

Kölner Stadtarchiv: Fehler bei Bauarbeiten führte zum Einsturz

Kölner Stadtarchiv

Fehler bei Bauarbeiten führte zum Einsturz

Warum stürzte das Kölner Stadtarchiv ein? Die Antwort kommt nach neun Jahren vom Staatsanwalt: Ein gravierender Fehler bei den U-Bahnarbeiten sei verantwortlich. Ob sie Bestand hat, muss ein langer Prozess zeigen.

Orkan: Sturmtief „Friederike“ kommt mit großer Wucht

Orkan

Sturmtief „Friederike“ kommt mit großer Wucht

Es wird ein stürmischer Tag: Meteorologen warnen vor Orkanböen bis 160 Stundenkilometer. Ihr Rat lautet: Zuhause bleiben. Das Zentrum des Sturms ist noch in den Niederlanden. In Deutschland gibt es bereits Flugausfälle.

Gesunde Ernährung: Händler rücken dem Zucker zu Leibe

Gesunde Ernährung

Händler rücken dem Zucker zu Leibe

Zu viel Zucker ist ungesund – das weiß jeder. Große Lebensmittelhändler wollen daher den Zuckergehalt in ihren Eigenmarken reduzieren, um Fettleibigkeit vorzubeugen. Doch Verbraucherschützern reicht das nicht.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×