Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.09.2011

17:31 Uhr

49 Verletzte

Regionalexpress in Sachsen entgleist

Nach einer Kollision mit einem Auto ist ein Regionalexpress auf der Strecke zwischen Leipzig und Chemnitz entgleist. 49 Menschen wurden bei dem Zugunglück verletzt, davon einige schwer.

Rettungskräfte stehen nach einem Zugunglück in Lauterbach bei Bad Lausick (Kreis Leipzig) neben dem verunglückten Zug. Bei dem Unfall sind zahlreiche Menschen verletzt worden. dpa

Rettungskräfte stehen nach einem Zugunglück in Lauterbach bei Bad Lausick (Kreis Leipzig) neben dem verunglückten Zug. Bei dem Unfall sind zahlreiche Menschen verletzt worden.

Bad LausickBei einem schweren Zugunglück in Sachsen sind am Dienstag 49 Menschen verletzt worden, einige davon schwer. Nach Angaben der Bahn war gegen Mittag ein Regionalexpress an einem Bahnübergang bei Bad Lausick auf ein Auto geprallt. Der erste der vier Waggons stürzte um, zwei weitere entgleisten ebenfalls. 

Einem Bahnsprecher zufolge saßen insgesamt 60 bis 70 Reisende in dem Zug, der aus Chemnitz kam und nach Leipzig unterwegs war. Neun Menschen wurden nach Angaben der Bundespolizei bei dem Unglück schwer und rund 40 leicht verletzt. Die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Zwischenzeitlch war von 21 Verletzten die Rede gewesen. 

Das Auto war nach ersten Erkenntnissen der Polizei an dem Bahnübergang bei einem Auffahrunfall von einem Transporter auf die Gleise geschoben worden. Der Fahrer habe seinen Wagen anschließend noch rechtzeitig verlassen können, bevor der Zug auf das Auto prallte, sagte ein Polizeisprecher. Der Bahnübergang im Bad Lausicker Ortsteil Lauterbach ist mit einer Halbschranke gesichert. 

Die eingleisige Strecke zwischen Geithain und Leipzig wurde bis auf Weiteres gesperrt. Die Bahn richtete zwischen Belgershain und Bad Lausick einen Schienenersatzverkehr mit Bussen ein.

Von

afp

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×