Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.03.2006

07:47 Uhr

Bester Film: Paul Haggis und Cathy Schulman für „L.A. Crash“

Hauptdarstellerin: Reese Witherspoon für „Walk The Line“

Hauptdarsteller: Philip Seymour Hoffman für „Capote“

Nebendarstellerin: Rachel Weisz für „Der ewige Gärtner“

Nebendarsteller: George Clooney für „Syriana“

Regie: Ang Lee für „Brokeback Mountain“

Nicht-englischsprachiger Film: „Tsotsi“ von Gavin Hood (Südafrika)

Adaptiertes Drehbuch: Larry McMurtry und Diana Ossana für „Brokeback Mountain“

Original-Drehbuch: Paul Haggis und Robert Moresco für „L.A. Crash“

Kamera: Dion Beebe für „Die Geisha“

Schnitt: Hughes Winborne für „L.A. Crash“

Ausstattung: John Myhre und Gretchen Rau für „Die Geisha“

Kostümdesign: Colleen Atwood für „Die Geisha“

Ton: Christopher Boyes, Michael Semanick, Michael Hedges und Hammond Peek für „King Kong“

Ton-Effekte: Mike Hopkins und Ethan Van der Ryn für „King Kong“

Make-Up: Howard Burger und Tami Lane für „Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia“

Spezial-Effekte: Joe Letteri, Christian Rivers, Brian Van't Hul und Richard Taylor für „King Kong“

Filmmusik: Gustavo Santaolalla für „Brokeback Mountain“

Original-Song: „It's Hard Out There For A Pimp“ von Jordan Houston und Cedric Coleman aus „Hustle & Flow“

Kurzfilm: Martin McDonagh für „Six Shooter“

Animationsfilm: Steve Box und Nick Park für „Wallace & Gromit auf der Jagd nach dem Riesenkaninchen“

Animations-Kurzfilm: John Canemaker und Peggy Stern für „The Moon and the Sun“

Dokumentarfilm:

Luc Jacquet für „Die Reise der Pinguine“

Kurz-Dokumentarfilm: Corinne Marrinan und Eric Simonson für „A Note Of Triumph: The Golden Age of Norman Corwin“

Ehren-Oscar für das Lebenswerk: Robert Altman

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×