Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.06.2015

08:07 Uhr

Ackerfrust und rote Bilanz

Rock ohne Ring - Lebt die Legende weiter?

VonJessica Springfeld

Die letzten Akkorde sind gespielt. In Mendig, und nicht am Nürburgring, endet Deutschlands größtes Festival. Doch kann man eine Legende wirklich einfach so an einen neuen Ort verpflanzen? Eine Spurensuche zwischen 90.000 Fans.

Rockfans stehen in Mendig (Rheinland-Pfalz) beim Festival "Rock am Ring" vor der Hauptbühne. dpa

Rock am Ring

Rockfans stehen in Mendig (Rheinland-Pfalz) beim Festival "Rock am Ring" vor der Hauptbühne.

MendigDie Fritteuse musste ausgeschaltet bleiben. Der Kühlschrank blieb direkt im Auto. Seit ihrem ersten Besuch 2006 waren sie ein fester Bestandteil der „Rock am Ring“-Festival-Ausstattung von Jan Wortig und seinen drei Freunden aus Essen. Aber das war vor Mendig. Das war noch auf der Nordschleife.

Wer die hartgesottenen Festivalfans sucht, der begibt sich auf dem neuen „Rock am Ring“-Gelände am besten auf die „Rock'n'Roll Campsite“. Hier sind viele gelandet, die früher für fünf Tage im Jahr ihr Zuhause auf der berüchtigten Nordschleife am Nürburgring aufschlugen. Dort waren Autos erlaubt, Strom und Wasseranschlüsse reichlich vorhanden und die Ausstattung der Festivalbesucher teils immens. Nirgendwo ging es wilder zu. Planschbecken? Sicher. Bierzapfanlage? Warum nicht. Und die eben genannte Fritteuse? Sowieso. Macht super Pommes.

Kleines Festival-ABC (A-G)

A

...wie Anfahrt
Der Weg ist das Ziel. Die Party beginnt meist schon im Auto beziehungsweise im Stau.

B

...wie Bethel
Ortschaft im US-Bundesstaat New York, in der 1969 das legendäre Woodstock-Festival (u.a. mit Jimi Hendrix und Janis Joplin) stattfand. Der eigentliche Ort Woodstock liegt 70 Kilometer entfernt.


C

...wie Camping
Stickige Zelte, harte Isomatten und klamme Schlafsäcke: Der Festivalbesuch ist kein Luxustrip. Aber geschlafen wird ohnehin kaum.

D

...wie Dixi-Klo
Darf nicht fehlen. Der Ekel-Faktor auf den mobilen Toiletten steigt proportional mit der Dauer des Events.

E

...wie Einlass-Bändchen
Gilt vielen Besuchern als Erinnerung und wird stolz noch über Wochen oder gar Monate am Handgelenk getragen.

F

...wie Full Metal Village
Preisgekrönter Dokumentarfilm der koreanischen Regisseurin Sung-Hyung Cho über das angeblich größte Heavy-Metal-Festival der Welt im schleswig-holsteinischen Dorf Wacken.

G

...wie Glastonbury
Laut britischem Sender BBC das beliebteste Festival weltweit. Die mehr als 150.000 Tickets für die dreitägige Sause im Südwesten Englands sind meist innerhalb weniger Stunden vergriffen.

Da auf dem neuen Gelände eigene Generatoren verboten sind, haben viele „Nordschleifler“ wie Jan Wortig 25 Euro zusätzlich zum Ticketpreis bezahlt, um auf der „Rock´n´Roll Campsite“ Strom zu haben. Doch am Ende gab es zu wenig Anschlüsse. Die Fritteuse blieb kalt. Der Frust ist groß. Irgendwie ist eben alles anders.

Auch auf der Pressekonferenz 200 Meter entfernt gibt Veranstalter Marek Lieberberg zu: „Einiges ist noch justierungsbedürftig. Die Verpflanzung des Standortes war ein Kraftakt. Wir haben versucht, alles zu planen, und doch beginnt der Lackmustest erst, wenn sich die Türen öffnen.“

Shitstorm bei Rock am Ring: „Marek, mach mein Dixie sauber“

Shitstorm bei Rock am Ring

„Marek, mach mein Dixie sauber“

Erstmals findet Deutschlands größtes Festival in Mendig statt. Eine in Jahrzehnten gewachsene Infrastruktur und 90.000 Fans mussten an einen neuen Ort verpflanzt werden. Das funktionierte speziell zu Beginn nur leidlich.

Dass sich die Türen für viele der 90.000 Besucher erst mit einiger Anstrengung öffnen ließen, weiß Lieberberg. Denn so viele Fans wie nie waren bereits am Mittwoch angereist. Die Campingplätze waren – ebenso wie die Sanitäranlagen - schnell überfüllt. Nach und nach wurden knapp 30 Hektar Ackerfläche zusätzlich geöffnet.

Hinzu kam in der Nacht zu Samstag ein heftiges Unwetter, dass zu zwei Blitzeinschlägen auf dem Gelände führte. Alle Verletzten konnten jedoch bereits am Samstag entlassen werden. Kurzum: Der Start war holprig.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×