Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.09.2014

12:57 Uhr

Adel

Schwedens König in Autounfall verwickelt

Schockmoment auf dem Weg zum Flughafen: Vor dem Schloss des schwedischen Königs rammt ein anderer Wagen sein Auto.

Schwedens König Carl Gustaf (r.) und Königin Silvia: Der Aristokrat wurde bei einem Autounfall nicht verletzt. dpa

Schwedens König Carl Gustaf (r.) und Königin Silvia: Der Aristokrat wurde bei einem Autounfall nicht verletzt.

StockholmSchwedens König Carl XVI. Gustaf (68) hat auf dem Weg zum Flughafen einen Autounfall gehabt. Ein anderer Autofahrer habe den Wagen am Mittwoch gerammt, in dem der König gesessen habe, sagte eine Hofsprecherin der Nachrichtenagentur dpa. „Dem König geht es gut.“ Der Unfall sei direkt vor Schloss Drottningholm, dem Wohnsitz der Königsfamilie, passiert. Die Hofsprecherin sagte, Carl XVI. Gustaf habe nach dem Zwischenfall den Wagen gewechselt und seine Reise nach Nordschweden zur Einweihung einer Molkerei wie geplant fortgesetzt. Auch in dem anderen Auto wurde Medien zufolge niemand verletzt.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×