Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.01.2004

17:19 Uhr

„Außenminister des Funk“

James Brown aus dem Gefängnis entlassen

Der als „Godfather of Soul“ bekannte Sänger James Brown (70) ist am Donnerstag aus dem Gefängnis entlassen worden. Er wurde am Mittwoch festgenommen, weil er seine 33-jährige Frau Tomi Rae Brown geschlagen haben soll.

HB LOS ANGELES. Er liebe seine Frau und würde sie niemals verletzen, wird Brown in US-Medienberichten zitiert. Nach polizeilicher Anordnung muss sich der Sänger vorläufig von seiner Frau fern halten. Bei einer Verurteilung drohen ihm bis zu 30 Tage Haft.

Nach US-Medienberichten soll der Sänger seine Frau während eines Streits verletzt haben. Die Sängerin wurde mit blauen Flecken und Kratzwunden in ein Krankenhaus gebracht. Der Vorfall ereignete sich in der Stadt Aiken im US-Staat South Carolina, wo Brown seinen Wohnsitz hat. Bis zur Anhörung zur Festsetzung einer Kaution am Donnerstag (Ortszeit) soll der Sänger hinter Gitter bleiben.

Brown kam in der Vergangeneheit wiederholt mit dem Gesetz in Konflikt. Bereits 1988 lieferte er sich eine Autoverfolgungsjagd mit der Polizei zwischen South Carolina und Georgia. Ende des selben Jahres wurde er wegen Drogenvergehen und Körperverletzung zu zweieinhalb Jahren Gefängnis verurteilt. 1995 war ihm vorgeworfen worden, seine Frau Adrienne geschlagen zu haben. Und 1998 fiel er wegen illegaler Drogen erneut den Behörden auf.
Im Mai 2003 wurde Brown wegen früherer Straftaten vom Staat begnadigt.

Trotz seiner turbulenten Vergangenheit war Brown erst im Dezember 2003 im Weißen Haus in Washington für seinen Beitrag zur amerikanischen Kultur geehrt worden. Unter Anwesenheit von US-Präsident George W. Bush nahm er an einer Gala im Kennedy Center für Darstellende Künste teil. US-Außenminister Colin Powell bezeichnete Brown damals als „Minister für Soul und den Außenminister des Funk“.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×