Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.01.2005

16:51 Uhr

Bei dem Konzert hatten regionale Stars und die Dortmunder Philharmoniker auftreten sollen

Benefizkonzert für Flutopfer abgesagt

Ein für diesen Sonntag geplantes Benefizkonzert in der Dortmunder Westfalenhalle für die Flutopfer in Asien fällt wegen mangelnden Interesses aus.

HB DORTMUND. Es seien nur 147 Karten verkauft worden, teilten die Veranstalter am Donnerstag mit. Sie hatten mit rund 6 000 Besuchern gerechnet. Bei dem geringen Kartenverkauf hätten die Einnahmen nur die Betriebskosten der Halle gedeckt. Bei dem Konzert hatten regionale Stars sowie die Dortmunder Philharmoniker auftreten sollen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×