Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.09.2011

09:55 Uhr

Berühmte Kuh

Yvonne nach Betäubungsschuss eingefangen

Ihr wochenlanges Versteckspiel hat ihr große Berühmtheit eingebracht: Kuh Yvonne ist nun im oberbayerischen Ampfing (Landkreis Mühldorf a. Inn) betäubt und eingefangen worden. Bald wird sie ihre Artgenossen wiedersehen.

Kuh Yvonne wurde auf einer Weide in Oberbayern eingefangen. dpa

Kuh Yvonne wurde auf einer Weide in Oberbayern eingefangen.

MühldorfNach fast vier Monaten auf der Flucht ist die Kuh Yvonne auf dem Weg zum Gnadenhof Gut Aiderbichl. Das Tier, das am Donnerstag auf einer Weide bei Stefanskirchen im oberbayerischen Landkreis Mühldorf am Inn entdeckt worden war, wurde am Freitagmorgen betäubt und in einen Tiertransporter verladen. Gegen 10.00 Uhr wurde sie auf dem Gut in Deggendorf erwartet.

Zwei Schüsse aus dem Blasrohr waren notwendig, um Yvonne ruhigzustellen. Der ehemalige Direktor des Münchener Tierparks Hellabrunn, Henning Wiesner, der die Betäubung vorgenommen hatte, zeigte sich erstaunt über die Gegenwehr der Kuh. Yvonne war nach den Schüssen noch halb bei Bewusstsein und wurde in den Transporter geschoben.

Auf Gut Aiderbichl soll die Kuh künftig mit ihrem Sohn Friesi ihren Lebensabend verbringen. Nach Yvonne war in den vergangenen Wochen mit einem Großaufgebot gesucht worden. Das Tier war im Mai von einem Bauernhof entkommen und seitdem flüchtig.

Von

dpa

Kommentare (4)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Pendler

02.09.2011, 10:16 Uhr

Hmm, das wäre ja eine echte Marktlücke:

Milch
Käse
und Ausreiten


auf dem Gnadenhof.

Hayek

02.09.2011, 10:50 Uhr

Die Kuh will keinen bequeme Unfreiheit, sondern sucht Freiheit, Selbstverantwortung.
Yvonne for Bundeskanzlerin!

Account gelöscht!

02.09.2011, 11:00 Uhr

Und all die Millionen anderen Kühe, die erbärmlich gehalten , dann zum Schlachhof gekarrt und zu Gulasch verarbeitet werden, für die gibt es kein einziges Wort.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×