Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.11.2015

23:08 Uhr

„Blue Moon“

Sammler zahlt Rekordpreis für blauen Diamanten

Sechs Monate dauerte es, den großen Diamant in einem seltenen Blauton nach seinem Fund zum Schmuckstück aufzupolieren. Bei einer Auktion in Genf brach „Blue Moon“ nun den Rekord für den höchsten Preis pro Karat.

Der Millionenring bei der Auktionsvorschau in Genf: „Blue Moon“ ist der größte Diamant der Kategorie "Fancy Vivid Blue", der je zur Auktion stand. ap

Blue Moon

Der Millionenring bei der Auktionsvorschau in Genf: „Blue Moon“ ist der größte Diamant der Kategorie "Fancy Vivid Blue", der je zur Auktion stand.

GenfEin spektakulärer blauer Diamant ist am Mittwochabend in Genf für den Rekordpreis von 48,6 Millionen Schweizer Franken versteigert worden (45 Millionen Euro). Der 12,03 Karat schwere „Blue Moon“ aus einer südafrikanischen Mine war das Prunkstück der diesjährigen Juwelenauktion von Sotheby's. Neuer Besitzer sei ein privater Sammler in Hongkong, teilte das Auktionshaus auf Twitter mit.

Der Erlös blieb zwar unter der zuvor abgegeben Höchstschätzung. Sotheby's hatte seinen Wert auf 35 bis 55 Millionen Dollar taxiert. Nach Angaben von Sotheby's wurde für den „Blue Moon“ dennoch der höchste Preis pro Karat erzielt, der jemals für einen Edelstein dieser Art gezahlt wurde. Der Nettopreis - ohne Kaufprämie für das Auktionshaus - belief sich auf 43,2 Millionen Franken.

Fakten zu Diamanten

Umsatz mit Diamantschmuck

Diamanten haben sich vor allem in der Krise als reine Luxusartikel erwiesen. Die Statistik zeigt den weltweiten Umsatz mit Diamantschmuck und der Wert der verarbeiteten Diamanten in den Jahren von 2005 bis 2012 (in Milliarden US-Dollar).

Quelle: Bain & Company

2005

Umsatz mit Diamantschmuck: 62 Milliarden US-Dollar

Produktionswert verarbeiteter Diamanten: 18 Milliarden US-Dollar

2006

Umsatz mit Diamantschmuck: 69 Milliarden US-Dollar

Produktionswert verarbeiteter Diamanten: 18 Milliarden US-Dollar

2007

Umsatz mit Diamantschmuck: 73 Milliarden US-Dollar

Produktionswert verarbeiteter Diamanten: 20 Milliarden US-Dollar

2008

Umsatz mit Diamantschmuck: 65 Milliarden US-Dollar

Produktionswert verarbeiteter Diamanten: 18 Milliarden US-Dollar

2009

Umsatz mit Diamantschmuck: 59 Milliarden US-Dollar

Produktionswert verarbeiteter Diamanten: 16 Milliarden US-Dollar

2010

Umsatz mit Diamantschmuck: 60 Milliarden US-Dollar

Produktionswert verarbeiteter Diamanten: 18 Milliarden US-Dollar

2011

Umsatz mit Diamantschmuck: 71 Milliarden US-Dollar

Produktionswert verarbeiteter Diamanten: 24 Milliarden US-Dollar

2012

Umsatz mit Diamantschmuck: 72 Milliarden US-Dollar

Produktionswert verarbeiteter Diamanten: 23 Milliarden US-Dollar

Das Schmuckstück wurde aus einem Rohdiamanten von 29,62 Karat gefertigt, der im Januar 2014 in Südafrika entdeckt worden war. Der Stein wurde in New York in sechs Monate dauernden Arbeitsgängen bearbeitet und poliert.

Das Prädikat „Fancy Vivid Blue“, das diesem Edelstein zuerkannt wurde, gilt als die seltenste und gefragteste Farbausprägung bei blauen Diamanten. Der „Blue Moon“ ist zudem laut Sotheby's der größte Stein mit diesem seltenen Blau, der je versteigert wurde. Er sei obendrein von größter Reinheit.

Am Dienstagabend war bereits einer der weltweit größten rosafarbenen Diamanten für den Rekordpreis von 26,6 Millionen Euro versteigert worden. Die Auktion fand bei Sotheby's Konkurrenten Christie's in Genf statt.

Geldregen für Auktionshaus

Dieser Diamant ist 26 Millionen Euro wert

Geldregen für Auktionshaus: Dieser Diamant ist 26 Millionen Euro wert

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

Bislang lag der Rekordpreis für einen blauen Diamanten, den 2014 in New York versteigerten "Zoe Diamond", bei 32,6 Millionen Dollar. Bei rosafarbenen Steinen liegt der Höchstpreis bislang bei 46 Millionen Dollar - allerdings für einen Stein mit 24,78 Karat.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×