Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.01.2007

22:50 Uhr

Die schlanke Linie

Pfizer verkauft Schlankheitspille für Hunde

Ist Ihr Hund zu dick? Jetzt ist Hilfe in Sicht. Die amerikanische Regierung hat grünes Licht für ein verschreibungspflichtiges Schlankheitsmittel für Haustiere gegeben - mit dem ausdrücklichen Hinweis, es nicht für Menschen zu verwenden.

HB WASHINGTON/NEW YORK. Das neue Mittel Slentrol des in New York ansässigen Pharmaunternehmens Pfizer drossele den Appetit der Vierbeiner und vermindere die Fettaufnahme, teilte die US-Gesundheitsbehörde FDA am Freitag zum Verkaufsstart des Medikaments mit.

Ungefähr fünf Prozent der amerikanischen Hunde gelten Untersuchungen zufolge als fettleibig, weitere 20 bis 30 Prozent sind zu dick. Wie übergewichtige Menschen haben auch dicke Tiere größere Gesundheitsrisiken wie Herzprobleme und Diabetes. Allerdings kann die neue Schlankheitspille auch Nebenwirkungen haben. Erbrechen, Durchfall, Müdigkeit und Appetitverlust seien nicht auszuschließen, teilte die Gesundheitsbehörde mit.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×