Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.04.2012

22:28 Uhr

Ein Jahr nach dem Tod

Osama Bin Ladens Familie geht nach Saudi-Arabien

Knapp ein Jahr nach dem Tod Osama bin Ladens verlassen seine drei Frauen mit ihren zehn Kindern Pakistan. Laut pakistanischen Regierungsvertretern wird die Familie nach Saudi-Arabien fliegen.

Medien-Vertreter folgen einem Minivan, mit dem die drei Wittwen Osama bin Ladens die Stadt verlassen. dapd

Medien-Vertreter folgen einem Minivan, mit dem die drei Wittwen Osama bin Ladens die Stadt verlassen.

RawalpindiKnapp ein Jahr nach der Tötung von Al-Kaida-Chef Osama bin Laden befinden sich seine Familienmitglieder offenbar unmittelbar vor dem Abflug aus Pakistan nach Saudi-Arabien. Seine drei Witwen und etwa zehn Kinder sollten noch in der Nacht zum Freitag das Land verlassen, sagten am Donnerstag mehrere pakistanische Regierungsvertreter der Nachrichtenagentur AFP. Die Gruppe traf demnach bereits am Flughafen ein, wo schon ein Flugzeug auf sie wartete.

Seit den Terroranschlägen vom 11. September 2001 auf das World Trade Center in New York und das Pentagon in Washington mit fast 3000 Toten war bin Laden der Staatsfeind Nummer eins der USA. Fast ein Jahrzehnt konnte er sich verstecken, bis ihn die

US-Geheimdienste im pakistanischen Abbottabad aufspürten. Ein Spezialkommando der US-Eliteeinheit Navy Seals stürmte das Anwesen in der Nacht zum 2. Mai 2011 und erschoss den Al-Kaida-Chef. Seine Familie wurde seither in Pakistan festgehalten.

Von

afp

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×