Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.12.2012

14:21 Uhr

„Endlich weniger einsam“

Berlusconi verlobt sich mit 28-Jähriger

Er will zum dritten Mal „Ja“ sagen: Italiens Ex-Regierungschef hat sich verlobt. Die Frau seiner Wahl: Die fast 50 Jahre jüngere Francesca Pascale. Er wolle damit nur seine Umfragewerte aufbessern, meinen Kommentatoren.

Sie ist die Neue an Berlusconis Seite: Die 28-jährige Francesca Pascale ist die Verlobte von Silvio Berlusconi. AFP

Sie ist die Neue an Berlusconis Seite: Die 28-jährige Francesca Pascale ist die Verlobte von Silvio Berlusconi.

RomSilvio Berlusconi will wieder heiraten. Der ehemalige Regierungschef gab am Sonntag seine Verlobung mit der 28-jährigen Francesca Pascale bekannt. Pascale ist Medienberichten zufolge Mitglied einer Initiative mit den Namen "Silvio, wir vermissen dich". "Endlich fühle ich mich weniger einsam", sagte Berlusconi dem Fernsehsender Canale 5 über die Verlobung mit der fast 50 Jahre jüngeren Frau.

Zeitungskommentatoren interpretierten den Fernsehauftritt als Versuch Berlusconis, vor der im Frühjahr anstehenden Parlamentswahl seine schlechten Umfragewerte aufzupolieren. Der 76-jährige "Cavaliere" war bereits zwei Mal verheiratet. Seine zweite Ehefrau hatte ihn 2008 wegen Affären mit jüngeren Frauen verlassen. Derzeit läuft ein Gerichtsprozess gegen Berlusconi wegen eines Sex-Skandals in Verbindung mit einer Minderjährigen.

Kommentare (4)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Rumpelstilzchen

17.12.2012, 13:20 Uhr

Bin mal gespannt, ob dieser Politclown wiedergewählt wird?! Eigentlich müsste jedem Italiener klar sein, welches Ansehen der Mann geniesst - nachdem sich seinerzeit Merkel und Sarkozy auf ihn angesprochen vor laufender Kamera gegenseitig angegrinst haben.

Hurra

17.12.2012, 13:23 Uhr

Dumm und dümmer gesellt sich gerne.....
Wenn es solche Faschingsprinzen nicht gäbe wäre die Welt wohl langweilig ;-)

Account gelöscht!

17.12.2012, 13:35 Uhr

Nun, die Motive der beiden "Turteltauben" dürften ja klar sein; er braucht Frischfleisch und Sie spekuliert auf das Geld.

Kann man nur hoffen, dass die Spekulation der "Dame" möglichst schnell aufgeht.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×