Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.10.2015

14:02 Uhr

Erbitterter Rechtsstreit

Wem gehört die Gitarre von Jimi Hendrix?

Um die Gitarre der Musikerlegende Jimi Hendrix ist ein erbitterter Streit entbrannt. Hat ein Mitglied der Hendrix-Familie das millionenschwere Instrument unrechtmäßig verkauft? Darüber streiten nun die Anwälte.

Ausnahmekünstler Jimi Hendrix. Der Musiker starb 1970 in London. Um den Nachlass kümmert sich seine Adoptivschwester Janie Hendrix. ap

Jimi Hendrix

Ausnahmekünstler Jimi Hendrix. Der Musiker starb 1970 in London. Um den Nachlass kümmert sich seine Adoptivschwester Janie Hendrix.

TucsonDie Nachlassverwaltung von Jimi Hendrix liefert sich mit einem Musikladenbesitzer einen Justizstreit um eine Gitarre, die der Rocklegende einst gehörte. Harvey Moltz sei nicht der rechtmäßige Besitzer der Acoustic Black Widow, hieß es in einer Klageschrift der Firma Experience Hendrix LLC.

Darin wird ein Richter im Bezirk Pima County im US-Staat Arizona aufgerufen, die Rückgabe der Gitarre sowie Schadensersatz anzuordnen, wie die Zeitung „Arizona Daily Star“ am Wochenende berichtete.

Nachlassanwalt Ed McPherson erklärte, der Wert der Gitarre belaufe sich auf zwischen 750.000 (660.200 Euro) bis eine Million Dollar.

Moltz, der in Tucson einen Gitarrenladen betreibt, erklärte, er habe das Instrument 2014 jemandem abgekauft, der es wiederum von Sheldon Reynolds erstanden habe, dem Ex-Ehemann von Hendrix' adoptierter Schwester Janie Hendrix. Doch McPherson zufolge soll Reynolds, einst Mitglied der Kultband Earth, Wind & Fire, die Gitarre gestohlen haben.

Janie Hendrix ist inzwischen Geschäftsführerin der Firma Experience Hendrix, die sich um den Nachlass des Ausnahmemusikers kümmert. „Die Gitarre ist für unsere Familie von unschätzbarem Wert“, erklärte sie. Es handele sich um eine der wenigen Instrumente, die nach Hendrix' Tod „wieder nach Hause gekommen“ sei.

Moltz' Anwalt Todd Jackson argumentierte hingegen, sein Mandant habe die Gitarre gutgläubig von einem privaten Verkäufer erworben und hatte von den widersprüchlichen Besitzansprüchen keine Ahnung.

Von

ap

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×