Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.03.2011

13:55 Uhr

Erdbeben auf Youtube

Dramatische Videobilder aus Japan

Die Fernsehbilder aus Japan sind dramatisch. Riesige Flutwellen reißen Häuser mit sich. Menschen werden bei der Arbeit vom Beben überrascht. Hochhäuser schwanken. Handelsblatt Online zeigt eine Auswahl aktueller Videos.

Fernsehaufnahmen zeigen das Ausmaß der Zerstörung in Japan. Quelle: dpa

Fernsehaufnahmen zeigen das Ausmaß der Zerstörung in Japan.

Ein Bericht des japanischen Fernsehens zeigt, wie schwer das Land von dem Erdbeben und dem Tsunami getroffen wurde.

Hochhäuser schwankten - gespenstische Szenen für alle Betroffenen.

Ein Bericht des Fernsehsenders Euronews zeigt, wie das Beben die Menschen unvorbereitet bei der Arbeit in ihren Büros traf.

Eine Flutwelle wälzt sich durch einen japanischen Hafen und reißt zahlreiche Schiffe mit sich. Manche der Boote kentern. Selbst Häuser im Hafen werden mitgerissen.

Das Erdbeben hat die Menschen in Japan zu Hause, in der Arbeit oder auch beim Einkaufen überrascht. Bilder aus einem Supermakt.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×