Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.08.2014

10:31 Uhr

Flug MH370

Banker räumt Konten von verschollenen Passagieren

Von den Bankkonten mehrerer Passagiere des verschollenen Flugs MH370 ist Geld verschwunden. Es fehlen umgerechnet rund 25.000 Euro. Die Polizei hat schon einen Tatverdächtigen ausgemacht.

Flug MH370 der Malaysia Airlines war im März auf dem Weg nach Peking vom Radar verschwunden – an Bord waren 239 Menschen. AFP

Flug MH370 der Malaysia Airlines war im März auf dem Weg nach Peking vom Radar verschwunden – an Bord waren 239 Menschen.

Kuala LumpurEin Bankangestellter wird in Malaysia verdächtigt, Geld von den Konten mehrerer Passagiere des verschwundenen Flugs MH370 abgehoben zu haben. Gegen den 32-jährigen Mann werde ermittelt, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Es fehlten umgerechnet fast 25 000 Euro von vier Konten von MH370-Passagieren bei der selben Bank.

Flug MH370 der Malaysia Airlines war am 8. März auf dem Weg von Kuala Lumpur nach Peking vom Radar verschwunden. Die Maschine mit 239 Menschen an Bord flog stundenlang Richtung Süden, wie Satellitenauswertungen später zeigten. Sie stürzte wahrscheinlich in den Indischen Ozean. Das Wrack wurde bislang nicht gefunden.

Der Bankangestellte soll Geld von drei der Konten auf das vierte überwiesen haben. Für das vierte Konto habe er eine neue Bankkarte ausgestellt, mit der das Geld von Automaten abgehoben wurde, sagte der Polizeisprecher.

Krise des Unglücksfliegers: Bei Malaysia Airlines fliegt die Angst mit

Krise des Unglücksfliegers

Bei Malaysia Airlines fliegt die Angst mit

Zwei Katastrophen in nur wenigen Monaten: Das könnte zu viel sein für Malaysia Airlines. Über einen Rückzug von der Börse wird nachgedacht. Zunächst schadet sich die Airline mit einem fragwürdigen Überflug weiter.

Von

dpa

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Herr Manfred Zimmer

15.08.2014, 11:14 Uhr

Das könnte auch in Deutschland genau so funktionieren!

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×