Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.04.2011

15:05 Uhr

Flughafen New York

Vollbesetzte A380 rammt parkendes Flugzeug

Glimpfliche Kollision am Flughafen New York. Eine Airbus A380 der Air France mit rund 500 Menschen an Bord hat ein parkendes Flugzeug gerammt. Ein spektakuläres Video zeigt, wie knapp eine Katastrophe vermieden wurde.

Ein A380 der Fluglinie Air France hat am New Yorker Flughafen JFK auf dem Weg zur Startbahn ein parkendes Flugzeug gerammt. Verletzt wurde nach Angaben eines Pressesprechers von Air France bei dem Vorfall am Montagabend (Ortszeit) niemand. Das Flugzeug von Air France mit Ziel Paris Charles de Gaulle hatte 495 Passagiere, 22 Flugbegleiter und drei Piloten an Bord.

Den Flugzeugen wurde ein Startverbot erteilt, schrieb das Online-Portal „Flightglobal.com“. Der Airbus war auf der Rollbahn zu nahe an einem parkenden Comair Bombardier CRJ700 vorbeigefahren. Der A380 rammte den Heckflügel des Comair-Jets, der zuvor für die Fluggesellschaft Delta aus Boston gelandet war. Dabei drehte er das viel kleinere Flugzeug um fast eine Viertelwendung.

Von

dpa

Kommentare (4)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

klimakillertouris

12.04.2011, 15:57 Uhr

Für was fliegen die Leut auch so viel und zerstören dabei das KLIMA, dem sie gleichzeitig hinterher heulen. Sollen sie aufschrecken - hoffentlich wirkt der Schreck und führt zu Bodenständigkeit, Genügsamkeit hin weg von dem Herumgetöse, das in der Tat nichts originelles mehr ist!!

heinrich

12.04.2011, 17:21 Uhr

Ah ja, die Air France. Hatte die nicht neulich einen Langstrecken-Jet im Atlantik versenkt ?

Daniel

12.04.2011, 18:13 Uhr

Ich wundere mich hier und da über die Themenwahl des Handelsblatts, aber angesichts keiner Verletzten freue ich mich als EADS-Aktionär über die Power "meiner" Flugzeuge ;-)

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×