Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.07.2012

11:07 Uhr

Frankreich

Geiselnahme in Freizeitzentrum

In einem Freizeitzentrum in einem Vorort von Paris hält ein bewaffneter Mann eine Person als Geisel fest. Der Täter droht offenbar mit Selbstmord, Kinder seien aber nicht in Gefahr, berichtet ein TV-Sender.

Archivbild: Ein SEK der französischen Polizei im Einsatz. dpa

Archivbild: Ein SEK der französischen Polizei im Einsatz.

ParisEine Geiselnahme in einer zum Freizeitzentrum umfunktionierten Schule hält in Frankreich die Polizei in Atem. Nach ersten Ermittlungen brachte ein bewaffneter Mann am Dienstag gegen 07.00 Uhr ein Elternteil in seine Gewalt, das sein Kind dort abgeben wollte. Ein Spezialeinsatzkommando versuche, ihn zur Aufgabe zu bewegen, berichtete der Radiosender France Info. Kinder seien nicht in Gefahr.

Berichte über eine Freilassung der Geisel wurden zunächst von den Behörden nicht bestätigt. Nach Informationen von France Info, drohte der Täter mit Selbstmord. Über sein Motiv war zunächst nichts bekannt. Schauplatz der Geiselnahme war der südliche Pariser Vorort Vitry-sur-Seine. Die dortige Vorschule Charles-Perrault wird während der Ferienzeit als Freizeitzentrum für daheimgebliebene Kinder genutzt.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×