Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.06.2015

17:31 Uhr

Gabriele Wohmann

„Die Bütwos“-Autorin mit 83 Jahren verstorben

Gabriele Wohmann veröffentlichte fast 20 Romane und über 300 Kurzgeschichten. Bekannt wurde die mehrfach ausgezeichnete Autorin unter anderem mit Werken wie „Die Bütows“. Nun ist sie im Alter von 83 Jahren verstorben.

Die erste Erzählung von Gabriele Wohmann erschien 1957, „Ein unwiderstehlicher Mann“. dpa

Schriftstellerin Gabriele Wohmann

Die erste Erzählung von Gabriele Wohmann erschien 1957, „Ein unwiderstehlicher Mann“.

Berlin/DarmstadtDie Schriftstellerin Gabriele Wohmann ist tot. Sie starb am Montag im Alter von 83 Jahren nach längerer schwerer Krankheit in Darmstadt. Das teilte eine Sprecherin des Aufbau Verlags in Berlin am Dienstag mit. Bekannt wurde die mehrfach ausgezeichnete Autorin unter anderem mit Werken wie „Die Bütows“. 1965 erhielt sie den Georg-Mackensen-Literaturpreis für die beste deutsche Kurzgeschichte, 1988 den Hessischen Kulturpreis.

Wohmann veröffentlichte mehr als 18 Romane und weit über 300 Kurzgeschichten. Die erste Erzählung von Gabriele Wohmann erschien 1957, „Ein unwiderstehlicher Mann“. Zu ihren späteren Werken zählen „Hol mich einfach ab“ (Roman/2003) und „Scherben hätten Glück gebracht“ (Erzählungen/2006). In vielen ihrer Werke rührt sie Themen an wie das Älterwerden, Krankheit und das Sterben.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×