Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.06.2012

14:40 Uhr

Gutschein-Plattform

Groupon bietet Adelstitel zum Schnäppchenpreis

VonTina Halberschmidt , Johannes Steger

Ein „Von und Zu“ zum Schnäppchenpreis: Groupon bietet Adelstitel als „Tagesdeal“ an. Doch wirklich geadelt werden Käufer nicht. Im Gegenteil: Sie laufen Gefahr, mit dem Gesetz in Konflikt zu geraten.

Ein Adelstitel zum Schnäppchenpreis? Dieser Screenshot zeigt den Tagesdeal bei Groupon.

Ein Adelstitel zum Schnäppchenpreis? Dieser Screenshot zeigt den Tagesdeal bei Groupon.

Endlich im Restaurant am besten Tisch sitzen, im Hotel das schönste Zimmer zugeteilt bekommen und beim ersten Kennenlernen ehrfürchtige Blicke ernten: Als „Lord of Kerry“, „Lady of Roscommon“ oder „Senator des Minerva-Ordens“ scheint diese Sonderbehandlung gewiss. Kein Wunder, dass schon fast 500 Nutzer den heutigen Tagesdeal auf der Gutschein-Plattform Groupon erstanden haben: Für 34,90 Euro (statt 89,98) gibt es hier einen Adelstitel zu kaufen - und wer möchte seinem schnöden Allerweltsnamen nicht gerne einen klangvollen Titel anhängen?

Neben der vermeintlichen Mitgliedschaft im erlauchten Kreis des Adels soll der Käufer auch einen Teil eines „romantischen Grundstücks in Irland“ erhalten. Grundbesitz und blaues Blut dank Shopping-Deal? In Irland werde für Landbesitz und Adelstitel der gleiche Begriff benutzt, so die Erklärung des Rabatt-Vermarkters Groupon, der auch schon Doktortitel zum Kauf angeboten hat. Das erworbene Stückchen Land liege jedenfalls in den entsprechenden Provinzen der irischen Republik. Oben drauf gebe es noch eine Urkunde. Und natürlich dürften auch der Ehepartner oder andere Auserwählte den Titel tragen.

Hinter dem Groupon-Deal steht die Firma Cenyo, Inc mit ihrem Internetshop „Adelstitel kaufen“, in dem Käufer nicht nur verschiedene irische Titel erwerben, sondern auch „Atlantic Sealord“ (39,98 Euro) oder „Pfalzgraf von Burgund“ (69,98 Euro) werden können. Am kostspieligsten ist der Titel „Konsul des Minerva-Ordens“, aber immerhin sollen Interessenten für 249,98 Euro „in die Fußstapfen von berühmten Rednern und Philosophen wie Cicero und Caesar“ treten können.

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Graf

15.06.2012, 12:37 Uhr

auf http://titel-kaufen.net/ gibt es wichtige Informationen zum Titel kauf

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×